Lokal

Hil­fen für die Innen­städ­te nach Corona 

Veröffentlicht

am

Im Rah­men einer gemein­sa­men Pres­se­kon­fe­renz stell­ten Bür­ger­meis­te­rin Bea­trix Kuhl und als Vertreter/innen der Wer­be­ge­mein­schaft Mar­le­ne Schwill und Cars­ten Mohr sowie der Alt­stadt­freun­de Leer, Ser­hat Özde­mir ihr Pro­gramm und Pro­jekt­ideen in der Innen­stadt vor.

Die Fol­gen der Coro­na Pan­de­mie auf­zu­fan­gen, die beson­de­re Her­aus­for­de­rung von Ein­zel­han­del, Gas­tro­no­mie und kul­tu­rel­len Ein­rich­tun­gen mög­lichst schnell zur Nor­ma­li­tät zurück­zu­keh­ren, ist Ziel der drei Maß­nah­men und Antrag­stel­lun­gen. Wer­be­ge­mein­schaf­ten und Ver­wal­tung haben mit Hoch­druck Kon­zep­te so vor­be­rei­tet, dass sie sobald wei­te­re För­der­mit­tel bereit­stel­len, als Anträ­ge auf den Weg gebracht wer­den kön­nen. Eine gemein­sa­me Arbeits­grup­pe berei­tet die Maß­nah­men vor. Ziel ist es die Innen­stadt der Stadt Leer und den Ein­zel­han­dels­stand­ort Nr. 1. In Ost­fries­land wie­der zu aktivieren.

Dabei war ins­be­son­de­re die not­wen­di­ge Trans­for­ma­ti­on der Innen­stadt das The­ma. Da sich das Kauf­ver­hal­ten der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger in der Nach-Coro­na-Zeit ver­än­dert haben wird, müs­sen Ver­wal­tun­gen und Geschäfts­in­ha­ber der Innen­städ­te dar­an arbei­ten, die Attrak­ti­vi­tät ihrer Innen­städ­te über die Ziel­set­zung Ein­kau­fen hin­aus hin in Rich­tung „Erleb­nis“ zu erwei­tern. Die­se Ziel­set­zung war die Basis meh­re­re Gesprä­che mit den Werbegemeinschaften.

Fol­gen­de The­men wur­den angesprochen:

 

Modell­kom­mu­nen

Unter Hoch­druck arbei­te­ten alle Betei­lig­ten an der Bewer­bung für die Aus­wahl zur Modell­kom­mu­ne um die Mög­lich­keit zu haben in der 2. Run­de durch die Lan­des­re­gie­rung aus­ge­wählt zu werden.

Die Bewer­bung wur­de frist­ge­recht im Ein­ver­neh­men mit dem Land­kreis Leer versandt.

Da der Beginn des Pro­jek­tes auf­grund wei­te­rer Ent­schei­dun­gen durch die Bun­des­re­gie­rung bis auf wei­te­res ver­scho­ben wur­de, bleibt die wei­te­re Vor­ge­hens­wei­se zunächst abzuwarten.

Ab dem 19. April 2021 wird es auf dem Stand­ort „Gro­ße Blei­che“ ein Coro­na-Test­zen­trum geben. Dies war u.a. Vor­aus­set­zung für die Teil­nah­me am Modell­pro­jekt, wird jedoch unab­hän­gig von der Aus­wahl zur Durch­füh­rung von Bür­ger­tes­tun­gen starten.

In dem als Dri­ve-Through orga­ni­sier­ten Test­zen­trum haben bis zu 600 Bür­ge­rin­nen und Bür­ger täg­lich die Mög­lich­keit sich kos­ten­los tes­ten zu las­sen. „Wir freu­en uns, die­se Mög­lich­keit innen­stadt­nah für die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zu schaf­fen und dan­ken dem Betrei­ber, Dr. med. Tho­ma Fech­ner, der bereits meh­re­re Test­zen­tren betreibt und eigen­stän­dig das Test­kon­zept mit dem Gesund­heits­amt erar­bei­tet hat.“ Schwie­rig für die Bewer­bung als Modell­kom­mu­ne war, wie in vie­len ande­ren Kom­mu­nen auch, die Sicher­stel­lung der For­de­rung nach einer wis­sen­schaft­li­chen Beglei­tung des Pro­jek­tes. In die­sem Zusam­men­hang dankt die Bür­ger­meis­te­rin dem Bor­ro­mä­us-Hos­pi­tal für die Bereit­schaft der Hil­fe­stel­lung. Der ehe­ma­li­ge ärzt­li­che Lei­ter Dr. Mar­tin Reckels hat­te sei­ne Bereit­schaft signa­li­siert sich der wis­sen­schaft­li­che Beglei­tung anzu­neh­men. Zur Zeit wird aber über­legt die­se Fra­ge­stel­lung der wis­sen­schaft­li­chen Beglei­tung für meh­re­re Kom­mu­nen zen­tral zu lösen.

 

Ad hoc Pro­gramm – Geplan­te Sofort­hil­fen für Innenstädte

Posi­ti­ons­pa­pier des Nds. Städ­te­ta­ges — 2021 Schick­sals­jah­re der Innenstädte –

Bereits Anfang März wur­de mit den Wer­be­ge­mein­schaf­ten gemein­sam über­legt, mit wel­chen Maß­nah­men die Bele­bung der Innen­stadt nach Coro­na erfol­gen und das Leben in der Stadt wie­der „hoch­ge­fah­ren“ wer­den kann. Dabei wur­de auch das Posi­ti­ons­pa­pier des Nds. Städ­te­ta­ges hin­zu­ge­zo­gen, das die Lan­des­re­gie­run­gen auf­for­der­te, För­der­pro­jek­te auf den Weg zu brin­gen für die Innen­städ­te mit unter­schied­li­chen Hand­lungs­emp­feh­lun­gen. Die Aus­ein­an­der­set­zung mit den Inhal­ten die­ser Bele­bungs­in­itia­ti­ven mün­de­ten in einem Posi­ti­ons­pa­pier der Wer­be­ge­mein­schaft: Leer­stands­ma­nage­ment, Ansied­lung eines Lebens­mit­t­lers, Fort­füh­rung der Sanie­rung der Fuß­gän­ger­zo­ne, Unter­stüt­zung des Online Han­dels, Digi­ta­li­sie­rung des Han­dels, Ein­rich­tung von Pack und Abhol­sta­tio­nen zur Unter­stüt­zung des Rad­ver­kehrs, Ein­satz von Las­ten­rä­dern, Bereit­stel­lung von Sonn­tags­öff­nungs­zei­ten,  Aus­wei­tung von Ver­an­stal­tun­gen, die zwei Tage am Wochen­en­de fül­len soll­ten. Grund­sätz­lich soll ein Mas­ter­plan 2030  von Wer­be­ge­mein­schaf­ten und Stadt­ver­wal­tung ange­scho­ben wer­den. Kri­tisch gese­hen wird der Vor­schlag des Posi­ti­ons­pa­piers aus Han­no­ver ein Stadt­mar­ke­ting­ma­na­ger zu imple­men­tie­ren, da in Leer die Zusam­men­ar­beit und Krea­ti­vi­tät zwi­schen Wer­be­ge­mein­schaf­ten und Ver­wal­tung sehr frucht­bar seit vie­len Jah­ren funk­tio­niert. Vor­ge­legt wur­de sei­tens der Ver­wal­tung ein Maß­nah­men­ka­ta­log zur Bele­bung der Innenstadt.

 

Kul­tur­som­mer 2021

Für das För­der­pro­gramm des Bun­des wird eine Bewer­bung über den Land­kreis Leer erfol­gen. Auch hier sind die Stadt Leer und die Wer­be­ge­mein­schaf­ten gemein­sam im Boot und pla­nen unter­schied­li­che Akti­vi­tä­ten mit hie­si­gen Künst­lern und Anbie­tern, wobei die Innen­stadt und Alt­stadt glei­cher­ma­ßen berück­sich­tigt wer­den sol­len. Spon­so­ren­gel­der wur­den ein­ge­wor­ben und die Bit­te der Wer­be­ge­mein­schaft berück­sich­tig, auch Ver­an­stal­tun­gen an einem Sonn­tag durchzuführen.

 

Alle drei Pro­jek­te ste­hen vor­be­halt­lich der Zusa­ge der För­der­mit­tel. Auf­grund der guten und vor­aus­schau­en­den Vor­ar­bei­ten ist die Stadt in der Lage, die erfor­der­li­chen Anträ­ge unmit­tel­bar nach Bekannt­ga­be der För­der­richt­li­nie, die bis­her nur im Ent­wurf vor­liegt, auf den Weg zu bringen.


 

Anzeige 

Lokal

Digi­tal vor Ort: Wei­ter­bil­dung zum digi­ta­len Vereinscoach

Veröffentlicht

am

Cars­ten Löning (VHS für die Stadt und den Kreis Leer e.V.), Moni­ka Fri­cke, Anja Lücht (Stabs­stel­le Ehren­amt und Frei­wil­li­genagen­tur), Wal­traud Poelmann
.…

 

Digi­tal vor Ort: 185 Ver­ei­ne sind dabei. Wei­ter­bil­dung zum digitalen

Ver­eins­coach

.…
 
 
Mehr als 600 Ehren­amt­li­che aus 185 Ver­ei­nen haben seit Mai 2020 an „Digi­tal vor Ort“ teilgenommen.
.…
Zusam­men mit der VHS für die Stadt und den Kreis Leer e.V. wird die­ses umfas­sen­de digi­ta­le Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bot für Ver­eins­vor­stän­de und Funk­ti­ons­trä­ger in Ver­ei­nen und Ver­bän­den angeboten.
.…
 
Die Ange­bo­te sind kos­ten­los und umfas­sen das gesam­te Spek­trum des digi­ta­len Wissens.
Moni­ka Fri­cke, Land­kreis Leer: „77 Ver­an­stal­tun­gen haben bereits statt­ge­fun­den. Von
Grund­la­gen in der EDV über Social Media-Ange­bo­te bis zu Cloud-Schu­lun­gen. Wir freu­en uns
sehr über die gro­ße Reso­nanz in den Vereinen“.
.…
 
Die Teil­neh­mer haben zudem die Mög­lich­keit, eine Wei­ter­bil­dung zum Digi­ta­len Vereinscoach
zu machen. Dafür müs­sen 120 Unter­richt­stun­den erbracht wer­den. Der Digi­ta­le Vereinscoach
kann sei­nem Ver­ein in Fra­gen der Soft­ware­ver­wal­tung und deren Anwen­dung hilf­reich zur Seite
ste­hen.
.…
 
Wal­traud Poel­mann, 1. Vor­sit­zen­de der Mari­ti­mas Shan­ties und mehr- West­over­le­din­gen e.V.,
Wil­fried Witt, Senio­ren­bei­rat Ost­r­hau­der­fehn, Dia­na Zach, Nau­ti­scher Bund Fri­sia e.V. und Anita
Piwin­ski, ev-luthe­ri­sche Kir­chen­ge­mein­de Ida­fehn, Strück­lin­gen, Rams­loh, gehö­ren zu den ersten
Absol­ven­ten.
 
.…
Dia­na Zach: „Alle Kurs­an­ge­bo­te sind inhalt­lich zeit­ge­mäß, online gut auf­ge­stellt und abgestimmt
auf alle Alters­klas­sen, so dass man Lust bekommt den digi­ta­len Ver­eins­coach zu machen und dafür zu wer­ben; und als Mega-Bonus on Top: Alles ist kostenlos.“
 
.…
Für Wal­traud Poel­mann ist der digi­ta­le Ver­eins­coach auch eine Aner­ken­nung für ihr Ehren­amt und für ihre geleis­te­te Arbeit.
.…
 
Und für Wil­fried Witt sind die online Ange­bo­te mit den pro­fes­sio­nel­len Trai­nern der VHS ein­fach eine gro­ße Chan­ce, alle Schu­lun­gen nut­zen zu können.
.…
 
Digi­tal vor Ort rich­tet sich an Ehren­amt­li­che aus Ver­eins­vor­stän­den und Funk­ti­ons­trä­gern in Ver­ei­nen und Ver­bän­den. Die Teil­nah­me ist kos­ten­los. Ter­min­de­tails und Anmel­dung unter:
.…
 
Tele­fo­ni­sche Aus­kunft gibt Anja Lücht von der Stabs­stel­le Ehren­amt und Frei­wil­li­genagen­tur des Land­krei­ses: 0491–9264047.
 

.…
Anzeige 

“Digi­tal vor Ort”

Die pro­fes­sio­nel­le Nut­zung von Social Media Kanä­len, die Ein­rich­tung einer respon­si­ven Home­page oder die Nut­zung von EDV-Pro­gram­men, die die Ver­eins­ar­beit erleich­tern – auch im Bereich des Ehren­amts gibt es im digi­ta­len Zeit­al­ter viel­fäl­ti­ge Mög­lich­kei­ten und neu­en Hand­lungs­be­darf. Die Stabs­stel­le Ehren­amt und Frei­wil­li­genagen­tur des Land­krei­ses Leer hat gemein­sam mit der Volks­hoch­schu­le Leer e.V. ein digi­ta­les Qua­li­fi­zie­rungs­an­ge­bot geschaf­fen, um die Ver­ei­ne nach ihren eige­nen Wün­schen auf die digi­ta­len Anfor­de­run­gen vorzubereiten.

Schu­lungs­in­hal­te “Digi­tal vor Ort”

  • EDV-Pro­gram­me wie Word, Excel und PowerPoint
  • Inter­net­auf­tritt für Ver­ei­ne heute,
  • Social Media Bildungsurlaub
  • Face­book und Insta­gram Marketing
  • Daten­schutz DSGVO und BDSG,
  • Digi­ta­les Wis­sen für Ver­ei­ne, NEU
  • Smart­pho­ne-Nut­zung,
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­pro­gram­me,
  • Social Media-Anwen­dun­gen und
  • Wie benutz­te ich mei­nen MAC? NEU
  • Mit­glie­der­ver­samm­lung mit ZOOM - NEU
  • Con­tent Erstel­lung mit Can­va - NEU

Anzeige 
Weiterlesen

Lokal

Ver­kehrs­ent­wick­lungs­plan der Stadt Leer wird neu aufgestellt

Veröffentlicht

am

Neu­auf­stel­lung Ver­kehrs­ent­wick­lungs­plan der Stadt Leer

Die Stadt Leer wird bis 2023 Ihren Ver­kehrs­ent­wick­lungs­plan (VEP) neu auf­stel­len. Der letz­te voll­stän­di­ge VEP der Stadt Leer stammt aus dem Jahr 1997. Seit­dem haben sich nicht nur die äuße­ren Bedin­gun­gen im Bereich „Ver­kehr und Mobi­li­tät“ geän­dert. Der Gesell­schaft­li­che Anspruch an die Gestal­tung von Mobi­li­tät hat sich grund­le­gend gewan­delt. Bis­he­ri­ge Pro­gno­sen zu ste­tig wei­ter stei­gen­dem Kfz-Ver­kehr haben sich als falsch her­aus­ge­stellt, neue Aspek­te wie Kli­ma­schutz und Auf­ent­halts­qua­li­tät sind in den Vor­der­grund getre­ten. Die Neu­auf­stel­lung des VEP in Leer wird dem Rech­nung tagen.

Ziel der Ver­kehrs­po­li­tik ist, die Mobi­li­tät der Men­schen zu gewähr­leis­ten, und dabei die nega­ti­ven Aus­wir­kun­gen des Ver­kehrs auf Mensch und Umwelt auf ein ver­träg­li­ches Min­dest­maß zu begren­zen. Kli­ma­schutz hat im Mobi­li­täts- und Ver­kehrs­sek­tor einen her­aus­ra­gen­den Stel­len­wert und stellt neue Anfor­de­run­gen an den Ver­kehr und das Ver­kehrs­sys­tem. Der zuneh­men­de Fahr­rad­ver­kehr trifft aktu­ell auf eine in vie­len Berei­chen nicht mehr anfor­de­rungs­ge­rech­te Infra­struk­tur. Für schnel­le E‑Bikes und für län­ge­re und brei­te­re Las­ten­fahr­rä­der gibt es aktu­ell kei­ne ange­pass­ten gesetz­li­chen Rege­lun­gen. Umso wich­ti­ger ist es, auf kom­mu­na­ler Ebe­ne einen Rah­men zu schaf­fen, der die gewünsch­te Ziel­set­zung beschreibt.

Ver­kehrs­si­cher­heit und Gesund­heits­schutz, die Bar­rie­re­frei­heit als gesell­schaft­li­che Gesamt­auf­ga­be sowie die Erhö­hung der Lebens­qua­li­tät der Stadt stel­len wei­te­re Her­aus­for­de­run­gen dar. Geschlechts­spe­zi­fi­sche Ver­kehrs­pla­nung ist ein wei­te­rer Aspekt, hin­zu kom­men The­men wie Tele­ar­beit, Elek­tro­mo­bi­li­tät, die Rol­le des ÖPNV und zuneh­mend ver­än­der­te Einkaufsverhalten.

Die Ent­wick­lung eines VEP erfor­dert eine umfas­sen­de Bestands­ana­ly­se, eine umfang­rei­che Ein­bin­dung der Bürger*innen und unter­schied­lichs­ter Inter­es­sens­grup­pen, um im Dia­log einen brei­ten gesell­schaft­li­chen Kon­sens zu errei­chen. Die­se Betei­li­gungs­ver­fah­ren neh­men eine zen­tra­le Stel­lung inner­halb des Pro­zes­ses ein und ste­hen allen Men­schen offen, die in Leer woh­nen, arbei­ten oder sich aus ande­ren Grün­den in Leer auf­hal­ten und fortbewegen.

Am Ende des Pro­zes­ses wer­den Leit­li­ni­en ste­hen, eine aus den Zie­len ableit­ba­re Stra­te­gie und Hand­lungs­an­sät­ze, die den Über­bau bil­den für unter­schied­lichs­te Teil­plä­ne: Rad­ver­kehrs­kon­zept, Vor­rang­stra­ßen­netz, Schul­we­ge­si­cher­heits­pro­gramm, Ver­kehrs­si­cher­heits­pro­gramm, Wirt­schafts­ver­kehrs­kon­zept inkl. Lie­fer­ver­kehr, Lkw-Rou­ten-Netz, ÖPNV-Kon­zep­te, Nah­ver­kehrs­plan, Elek­tro­mo­bi­li­täts­kon­zept, Park­raum­kon­zept, Erschlie­ßungs­kon­zep­te für Wohn­ge­bie­te, Kon­zep­te für Nah­mo­bi­li­tät, Tele­mo­bi­li­tät, Tele­ma­tik, Mul­ti- und Inter­mo­da­li­tät und ande­re. Der neue VEP legt umfas­send die Ziel­vor­stel­lun­gen der Stadt Leer für den Bereich „Mobi­li­tät“ für die Zeit bis 2030 oder 2035 fest und er bleibt offen für nicht abseh­ba­re Ent­wick­lun­gen, die das Mobi­li­täts­ver­hal­ten der Men­schen beeinflussen.

Auf­grund des in der Coro­na-Pan­de­mie voll­stän­dig ver­än­der­ten Mobi­li­täts­ver­hal­tens wird es vor 2022 nicht mög­lich sein, umfas­sen­de Daten und Infor­ma­tio­nen zur „nor­ma­len“ Mobi­li­tät zu erhal­ten. Daher wird die Bestands­auf­nah­me erst in 2022 begin­nen kön­nen, der Abschluss des Pro­zes­ses bis in 2023 hin­zie­hen. Jedoch wird die Stadt Leer bereits in 2021 mit der Erar­bei­tung des VEP star­ten. Ein Online-Por­tal zur Bür­ger­be­tei­li­gung wird noch im Som­mer 2021 unter www.leer.de/vep frei­ge­schal­tet. Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen wer­den, sobald es die Coro­na-lage zulässt, im Herbst begin­nen. Der zustän­di­ge Rats­aus­schuss für Ener­gie, Kli­ma, Umwelt und Ver­kehr wird regel­mä­ßig einbezogen.


 

Anzeige 
Weiterlesen

Anzei­gen

auch inter­es­sant:

Lokal

Digi­tal vor Ort: Wei­ter­bil­dung zum digi­ta­len Vereinscoach

Cars­ten Löning (VHS für die Stadt und den Kreis Leer e.V.), Moni­ka Fri­cke, Anja Lücht (Stabs­stel­le Ehren­amt und Frei­wil­li­genagen­tur), Wal­traud...

Lokal

Ver­kehrs­ent­wick­lungs­plan der Stadt Leer wird neu aufgestellt

Neu­auf­stel­lung Ver­kehrs­ent­wick­lungs­plan der Stadt Leer Die Stadt Leer wird bis 2023 Ihren Ver­kehrs­ent­wick­lungs­plan (VEP) neu auf­stel­len. Der letz­te voll­stän­di­ge VEP der...

Blaulicht

Poli­zei­mel­dun­gen für den 05.05.2021

Moorm­er­land — Vor­be­rei­tung einer Straftat  Am 04.05.2021 um 09:45 Uhr erhielt eine 75-jäh­ri­ge Moorm­er­län­de­rin einen Anruf, bei wel­chem sich eine...

Anzeige

Android Smart­pho­ne und Tablett in Ruhe kennenlernen

Die Stabs­stel­le Ehren­amt und Frei­wil­li­genagen­tur des Land­krei­ses Leer bie­tet gemein­sam mit der Volks­hoch­schu­le Leer kos­ten­lo­se Schu­lun­gen für Funk­ti­ons­trä­ger in Ver­ei­nen...

Lokal

Öff­nun­gen von Kitas und Schu­len zum 10. Mai

Kul­tus­mi­nis­ter Ton­ne: „Ange­bo­te auf Bil­dung und Betreu­ung für alle Kin­der und Jugend­li­chen not­wen­dig und vertretbar” Ab kom­men­den Mon­tag, dem 10....

Anzeige

Steck­schuss – Eine Krimi-Groteske

Steck­schuss – Eine Krimi-Groteske Ein Schuss in der Nacht! Oder war es nur die Fehl­zün­dung eines Mopeds? Drei Stun­den spä­ter...

Lokal

Inzi­denz des Land­krei­ses Leer liegt bei 76,7

Locke­run­gen im Bereich der Schu­len und Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen frü­hes­tens ab 10. Mai möglich   Der Inzi­denz­wert im Land­kreis Leer liegt am...

Blaulicht

Poli­zei­mel­dun­gen für den 03.05.2021

Leer — Schwe­rer Dieb­stahl aus Pkw in vier Fällen  Am 03.05.2021 kam es in der Zeit von 00:35 Uhr —...

Anzei­gen

auch inter­es­sant:

Blaulicht

Poli­zei­mel­dun­gen für Sonn­tag, den 02.05.2021

Leer — Fah­ren unter dem Ein­fluss von Betäubungsmitteln  Am Sonn­abend­abend, gegen 19:50 Uhr, führ­te eine Strei­fen­wa­gen­be­sat­zung eine Ver­kehrs­kon­trol­le bei einem...

Lokal

Inzi­denz des Land­krei­ses Leer liegt bei 91,4

  Locke­run­gen der Bun­des-Not­brem­se frü­hes­tens ab Don­ners­tag denkbar     Der Inzi­denz­wert im Land­kreis Leer liegt am heu­ti­gen Frei­tag bei...

Lokal

Am Him­mel­fahrts­tag und Pfingst­mon­tag kei­ne Müllabfuhr

Am Him­mel­fahrts­tag, 13.Mai 2021, fin­det kei­ne Haus­müll­ab­fuhr statt. Die Abfall­sä­cke wer­den am nächs­ten regu­lä­ren Abfuhr­tag abge­fah­ren. Betrof­fen sind die Abfuhr­ge­bie­te...

Blaulicht

Ver­stoß gegen das Tierschutzgesetz

Pres­se­mit­tei­lung der Poli­zei­in­spek­ti­on Leer/Emden für den 30.04.2021 Fil­s­um — Ver­stoß gegen das Tier­schutz­ge­setz Am 22.04.2021 wur­den der Poli­zei in Fil­s­um...

Lokal

Ems­sperr­werk: Im Mai kei­ne öffent­li­chen Führungen

Foto: Gäs­te­füh­re­rin Chris­tel Wil­den wäh­rend einer Sperrwerksführung     Auf­grund der anhal­ten­den Coro­na-Pan­de­mie dür­fen im Mai noch kei­ne öffent­li­chen Füh­run­gen...

Blaulicht

Tötungs­de­likt in Leer — Ermitt­lun­gen abgeschlossen

Tötungs­de­likt in Leer — Ermitt­lun­gen abgeschlossen Pres­se­mit­tei­lung der Staats­an­walt­schaft Aurich vom 28.04.2021 Die Staats­an­walt­schaft Aurich hat die Ermitt­lun­gen wegen des...

Lokal

Coro­na: „Click & Meet“ mit nega­ti­vem Test

  Über­sicht aller Test­mög­lich­kei­ten online unter www.bürgertestung-leer.de   Die Inzi­denz­wer­te im Land­kreis Leer lagen in den ver­gan­ge­nen Tagen über der...

Allgemein

Pün­te star­tet am 01. Mai in die Fährsaison

Pün­te star­tet am 01. Mai in die Fähr­sai­son — natür­lich ohne Eröffnungsfeier Auch in die­sem Jahr wird es auf­grund der...

Lokal

Coro­na-Not­brem­se: Ab Mitt­woch gel­ten stren­ge­re Maßnahmen

  Im Land­kreis Leer muss die soge­nann­te Coro­na-Not­brem­se gezo­gen wer­den. Weil der Inzi­denz­wert an drei auf­ein­an­der fol­gen­den Tagen über der...

Anzeige

Schul­fit im LK Leer sieht posi­tiv in die Zukunft!

Hil­fe im Prä­senz- und Onlineunterricht Gute Nach­hil­fe zeich­net sich durch vie­le Fak­to­ren aus. Schul­fit geht mit den Erfor­der­nis­sen der Zeit. In...

News

Rund 75.000 Imp­fun­gen am Wochenende

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de wur­den in den nie­der­säch­si­schen Impf­zen­tren ins­ge­samt 74.562 Imp­fun­gen durch­ge­führt. „Damit wur­den unse­re Erwar­tun­gen für das Wochen­en­de sogar...

Lokal

Coro­na: Zwei wei­te­re Todes­fäl­le im Land­kreis Leer

  91-Jäh­ri­ge und 68-Jäh­ri­ger an den Fol­gen der Infek­ti­on gestorben   Im Land­kreis Leer gibt es zwei wei­te­re Todes­fäl­le im...

Blaulicht

Poli­zei­mel­dun­gen für Sams­tag, den 24.04.2021

Leer — Schwe­rer Ver­kehrs­un­fall, Zeugenaufruf Am Frei­tag, gegen 10:00 Uhr, befuhr ein 84-jäh­ri­ger Lee­ra­ner mit einem Sko­da Rooms­ter die Heis­fel­der...

Lokal

Coro­na: Die­se Regeln gel­ten im Land­kreis Leer

  Aktu­el­le Rege­lun­gen jeder­zeit online ein­seh­bar: www.landkreis-leer.de/Coronavirus   Mit der Ände­rung des Infek­ti­ons­schutz­ge­set­zes grei­fen auch für den Land­kreis Leer neue...