Anzeige

AQUARIUM WILHELMSHAVEN inkl. URZEITMEER-MUSEUM

Veröffentlicht

am

AQUARIUM WILHELMSHAVEN inkl. URZEITMEER-MUSEUM

Es wird noch wil­der! Klei­ne und gro­ße Aben­teu­rer kön­nen sich in die­sem Jahr von neu­en, span­nen­den Tier- und Pflan­zen­ar­ten begeis­tern las­sen. In der erst kürz­lich erwei­ter­ten Tro­pen­hal­le des AQUARIUM WILHELMSHAVEN inklu­si­ve URZEITMEER-MUSEUM fin­den sich neben frei­f­lie­gen­den Vögeln und Zwerg­sei­den­äff­chen wei­te­re Tier­ar­ten, wel­che jedes Ent­de­cker-Herz höher schla­gen las­sen. Nicht nur die Köh­ler­schild­krö­ten, die neu­gie­rig ihre Umge­bung erkun­den, son­dern auch alte Bekann­te, wie zum Bei­spiel ein spre­chen­der Beo, der mit sei­nen Plau­de­rei­en alle Gäs­te freund­lich begrüßt, las­sen die Besu­cher in die Atmo­sphä­re der Regen­wäl­der ein­tau­chen. Wer ger­ne mehr span­nen­de Details über die wil­den Bewoh­ner der Tro­pen­hal­le erfah­ren möch­te, ist für eine aben­teu­er­li­che Expe­di­ti­on jeder­zeit herz­lich willkommen.

Ein wei­te­res High­light blei­ben die Wun­der­wel­ten der Nord­see und des Wat­ten­mee­res: Platt­fi­sche, Kat­zen­haie, Hum­mer und Taschen­kreb­se leben in natur­nah ein­ge­rich­te­ten Aqua­ri­en, wel­che uns einen Blick unter die Mee­res­ober­flä­che umlie­gen­der Regio­nen gestat­ten. Und auch hier gibt es viel Neu­es zu ent­de­cken. So zum Bei­spiel drei gro­ße See­ha­sen, wel­che seit kur­zem Bestand­teil der tie­ri­schen Aqua­ri­um-Fami­lie sind. Das gro­ße Nord­see­was­ser-Becken, in wel­chem die See­hun­de Paul, Piet und Ole alle Besu­cher fröh­lich in Emp­fang neh­men, ist außer­dem nach wie vor ein abso­lu­ter Hin­gu­cker. Und wer glaubt, dass das schon alles war, der irrt. Denn die anmu­ti­gen Schön­nat­tern, ein neu­gie­ri­ger Kra­ke, tan­zen­de See­pferd­chen und far­ben­präch­ti­ge Man­dar­in­fi­sche sind nur weni­ge der Arten, die es hier zu ent­de­cken gibt. So stel­len zum Bei­spiel auch die Magel­l­an­pin­gui­ne den Besu­chern täg­lich unter Beweis, dass Sie unter der Was­ser­ober­flä­che ech­te Flug­künst­ler sind.

Doch damit nicht genug: Denn das ein­zi­ge Urzeit­meer-Muse­um im Nord­wes­ten mit rund 500 ori­gi­na­len, aqua­ti­schen Fos­si­li­en nimmt den Besu­cher mit auf eine Rei­se durch alle Erd­zeit­al­ter unse­res Pla­ne­ten. Tri­lo­bi­ten, Pan­zer­fi­sche, Quas­ten­flos­ser, Ur-Haie, Fisch­sau­ri­er und vie­le ande­re fos­si­le Zeu­gen ver­gan­ge­nen Lebens las­sen erah­nen, wel­che evo­lu­tio­nä­ren Ent­wick­lun­gen schon im Urmeer stattfanden.

Täg­lich von 10–18 Uhr geöffnet!

TIPP: BULLERMECK’s Pan­ora­ma-SB-Restau­rant mit sen­sa­tio­nel­lem Meerblick.

Coro­na-Pan­de­mie: Bit­te infor­mie­ren Sie sich gege­be­nen­falls über Ände­run­gen ins­be­son­de­re hin­sicht­lich der Öff­nungs­zei­ten der ein­zel­nen Berei­che auf unse­rer Web­sei­te www.aquarium-wilhelmshaven.de.


Anzeige

ŠKODA ENYAQ iV für ‚Car of the Year‘-Award nominiert

Veröffentlicht

am

Der ŠKODA ENYAQ iV ist nach dem Gewinn des ‚Gol­de­nen Lenk­rads 2021‘ nun auch für den ‚Car of the Year‘-Award nomi­niert. Der Preis wird von neun euro­päi­schen Auto­mo­bil-Fach­ma­ga­zi­nen seit 1963 jähr­lich ver­ge­ben. Aus ins­ge­samt 65 nomi­nier­ten Neu­hei­ten der ver­gan­ge­nen zwölf Mona­te qua­li­fi­zier­te sich der ŠKODA ENYAQ iV als eines der sie­ben bes­ten Model­le für das Fina­le. Über den Sie­ger stimmt eine inter­na­tio­na­le Exper­ten­ju­ry von 61 Auto­mo­bil-Fach­jour­na­lis­ten aus ins­ge­samt 23 euro­päi­schen Län­dern ab. Das ‚Car of the Year 2022‘ wird Ende Febru­ar 2022 in Genf bekannt gegeben.

Der ‚Car of the Year‘-Award zählt zu den wich­tigs­ten Auto­mo­bil­aus­zeich­nun­gen in Euro­pa und wird bereits seit 1963 jähr­lich ver­ge­ben. Zunächst umfass­te die vor­läu­fi­ge Lis­te zum ‚Car of the Year 2022‘ 65 neue Fahr­zeu­ge, die in den ver­gan­ge­nen zwölf Mona­ten vor­ge­stellt wur­den. Nun wur­den sie­ben Fina­lis­ten aus­ge­wählt: Nach dem ŠKODA OCTAVIA im Vor­jahr steht mit dem ENYAQ iV erneut ein Modell von ŠKODA in der End­run­de. Die Jury bil­den 61 Fach­jour­na­lis­ten aus 23 euro­päi­schen Län­dern, die Zahl der Mit­glie­der pro Land ist abhän­gig von der Grö­ße des jewei­li­gen Markts: Jeweils sechs Juro­ren kom­men aus Deutsch­land, Frank­reich, Groß­bri­tan­ni­en, Ita­li­en und Spa­ni­en. Die Preis­ver­lei­hung fin­det Ende Febru­ar 2022 statt.

Der rein elek­trisch ange­trie­be­ne ŠKODA ENYAQ iV ist der bis­lang größ­te Schritt des tsche­chi­schen Her­stel­lers bei der Umset­zung sei­ner Elek­tri­fi­zie­rungs-Stra­te­gie. Das SUV basiert als ers­tes ŠKODA Seri­en­mo­dell auf dem Modu­la­ren Elek­tri­fi­zie­rungs­bau­kas­ten (MEB) aus dem Volks­wa­gen Kon­zern und ent­steht im ŠKODA Stamm­werk in Mla­dá Bole­s­lav. Damit ist der ENYAQ iV das ein­zi­ge MEB-Modell in Euro­pa, das außer­halb von Deutsch­land gefer­tigt wird. Es ver­fügt über Heck- oder All­rad­an­trieb, zudem ste­hen fünf Leis­tungs­stu­fen von 109(1) bis 220 kW(2) und drei Bat­te­rie­grö­ßen zur Wahl. Die Reich­wei­te ist mit bis zu über 500 Kilo­me­tern im WLTP-Zyklus(3) voll reisetauglich.

Die Nomi­nie­rung als eines der letz­ten sie­ben Model­le beim ‚Car of the Year‘-Award ist ein wei­te­rer Erfolg für den ŠKODA ENYAQ iV. Bereits Anfang Novem­ber wur­de er mit dem inter­na­tio­nal renom­mier­ten ‚Gol­de­nen Lenk­rad 2021‘ als bes­tes Elek­tro-SUV ausgezeichnet.

(1) Die Ver­füg­bar­keit der maxi­ma­len elek­tri­schen Leis­tung kann begrenzt sein. Die in ein­zel­nen Fahr­si­tua­tio­nen ver­füg­ba­re Leis­tung hängt von ver­schie­de­nen Fak­to­ren ab, wie z.B. der Umge­bungs­tem­pe­ra­tur und dem Lade­zu­stand sowie der Tem­pe­ra­tur, dem Zustand oder dem phy­si­ka­li­schen Alter der Hochvoltbatterie.

(2) Elek­tri­sche Maxi­mal­leis­tung 220/195 kW: Gemäß UN-GTR.21 ermit­tel­te Maxi­mal­leis­tung, wel­che für maxi­mal 30 Sekun­den abge­ru­fen wer­den kann. Die in der indi­vi­du­el­len Fahr­si­tua­ti­on zur Ver­fü­gung ste­hen­de Leis­tung ist abhän­gig von varia­blen Fak­to­ren wie zum Bei­spiel Außen­tem­pe­ra­tur, Temperatur‑, Lade- und Kon­di­tio­nie­rungs­zu­stand oder phy­si­ka­li­sche Alte­rung der Hoch­volt­bat­te­rie. Die Ver­füg­bar­keit der Maxi­mal­leis­tung erfor­dert ins­be­son­de­re eine Tem­pe­ra­tur der Hoch­volt­bat­te­rie zwi­schen 23 und 50 °C und einen Bat­te­rie­la­de­zu­stand > 88%. Abwei­chun­gen ins­be­son­de­re von vor­ge­nann­ten Para­me­tern kön­nen zu einer Redu­zie­rung der Leis­tung bis hin zur Nicht­ver­füg­bar­keit der Maxi­mal­leis­tung füh­ren. Die Bat­te­rie­tem­pe­ra­tur ist in gewis­sem Umfang über die Funk­ti­on Stand­kli­ma­ti­sie­rung mit­tel­bar beein­fluss­bar und der Lade­zu­stand unter ande­rem im Fahr­zeug ein­stell­bar. Die aktu­ell zur Ver­fü­gung ste­hen­de Leis­tung wird in der Fahr­leis­tungs­an­zei­ge des Fahr­zeugs ange­zeigt. Um die nutz­ba­re Kapa­zi­tät der Hoch­volt­bat­te­rie best­mög­lich zu erhal­ten, emp­fiehlt es sich, für die täg­li­che Nut­zung ein Lade­ziel von 80% für die Bat­te­rie ein­zu­stel­len (vor zum Bei­spiel Lang­stre­cken­fahr­ten auf 100% umstellbar).

(3) Wert im WLTP-Mess­ver­fah­ren ermit­telt. Tat­säch­li­che Reich­wei­te abhän­gig von Fak­to­ren wie per­sön­li­cher Fahr­wei­se, Stre­cken­be­schaf­fen­heit, Außen­tem­pe­ra­tur, Wit­te­rungs­ver­hält­nis­sen, Nut­zung von Hei­zung und Kli­ma­an­la­ge, Vor­tem­pe­rie­rung und Anzahl der Mitfahrer.


Anzeige 
Weiterlesen

Anzeige

WHV: Im Aqua­ri­um geht es weih­nacht­lich zu!

Veröffentlicht

am

Im Aqua­ri­um geht es weih­nacht­lich zu!

Vie­le klei­ne Lich­ter schmü­cken den Außen­be­reich der See­hun­de Paul, Piet und Ole. Das Trio steht dem “Weih­nachts­mann” als Hel­fer zur Sei­te. Natür­lich gibt es auch für die See­hun­de einen Advents­ka­len­der, der täg­lich geöff­net wird und klei­ne Lecke­rei­en für siebeinhaltet.

Mit stim­mungs­vol­len Weih­nachts­lie­dern erle­ben die Besu­cher wie unse­re See­hun­de und Pin­gui­ne die schöns­te Zeit des Jah­res genie­ßen. Atem­be­rau­bend, span­nend und wun­der­schön­geht die win­ter­li­che Rei­se wei­ter: Taucht ein in die fas­zi­nie­ren­de Wun­der­welt der Ozea­ne und ent­deckt schil­lern­de Fisch­schwär­me, far­ben­präch­ti­ge Koral­len und lasst euch von der Arten­viel­falt der Unter­was­ser­wel­ten fas­zi­nie­ren. Hier erlebt ihr Haie, Rochen, einen Kra­ken, Pin­gui­ne und vie­les mehr. Doch nicht nur unter­halb der Was­ser­ober­flä­che gibt es Span­nen­des zu entdecken.

In der Tro­pen­hal­le fin­den sich neben frei­f­lie­gen­den Vögeln, nied­li­chen Zwerg­sei­den­äff­chen und neu­gie­ri­ge Köh­ler­schild­krö­ten auch ein flin­kes Gür­tel­tier und vie­le ande­re Tier­ar­ten, wel­che jedes Ent­de­cker-Herz höher schla­gen las­sen! Und damit nicht genug: Geht im Urzeit­meer-Muse­um auf eine Rei­se durch alle Erd­zeit­al­ter unse­res Pla­ne­ten, ent­deckt fos­si­le Zeu­gen ver­gan­ge­ner Zei­ten und begeg­net leben­den Fos­si­li­en. Täg­lich von 10–18 Uhr geöff­net! Coro­na-Pan­de­mie: Bit­te infor­miert euch gege­be­nen­falls über Ände­run­gen ins­be­son­de­re hin­sicht­lich der Öff­nungs­zei­ten der ein­zel­nen Berei­che auf unse­rer Webseite:

www.aquarium-wilhelmshaven.de

AQUARIUM WILHELMSHAVEN BULLERMECK GmbH

Süd­strand 123 

26382 Wil­helms­ha­ven

Tel.: 04421 500170

anfrage@aquarium-wilhelmshaven.dewww.aquarium-wilhelmshaven.de

Weiterlesen

Anzei­gen

https://www.aok.de/mk/niedersachsen/fit-im-winter?cid=nied_technik_haha13

Anzei­gen

auch inter­es­sant:

Lokal

Git­ta Con­ne­mann kan­di­diert für den MIT-Bundesvorsitz

MIT wählt neu­en Vor­stand: Wett­be­werb um Linnemann-Nachfolge Die Mit­tel­stands- und Wirt­schafts­uni­on (MIT) wählt am Sams­tag, 11. Dezem­ber 2021, einen neu­en...

Blaulicht

BAB 28/­Leer-Brinkum — Fahr­rad­fah­rer auf der Autobahn

BAB 28/­Leer-Brinkum — Fahr­rad­fah­rer auf der Autobahn Am 06.12.2021 wur­de der Auto­bahn­po­li­zei gegen 10:19 Uhr gemel­det, dass eine männ­li­che Per­son...

Allgemein

Stadt Leer im NDR-Fernsehen

Stadt Leer im NDR-Fern­se­hen — Aus­strah­lung am 12.12.   Ende Novem­ber war ein Pro­duk­ti­ons­team des NDR-Fern­se­hen in der Stadt Leer und...

Blaulicht

Ver­kehrs­un­fall mit ver­letz­ter Person

Bun­de — Ver­kehrs­un­fall mit ver­letz­ter Person  Am 05.12.2021 kam es um 10:45 Uhr auf der Stein­haus­stra­ße zu einem Ver­kehrs­un­fall mit...

Lokal

Bund för­dert Breit­band­aus­bau im Land­kreis Leer millionenfach

Bund för­dert Breit­band­aus­bau im Land­kreis Leer millionenfach Fina­le Zusa­ge von über 37 Mil­lio­nen Euro     LANDKREIS LEER. Der Bund för­dert...

Blaulicht

Dieb­stahl nach Haus­tür­ge­schäft — wei­te­re Polizeimeldungen

Leer — Dieb­stahl nach Haustürgeschäft Leer — Wie der Poli­zei am Sams­tag bekannt wur­de, kam es am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag in...

Lokal

Coro­na: Zwei wei­te­re Todes­fäl­le im Land­kreis Leer

Coro­na: Zwei wei­te­re Todes­fäl­le im Land­kreis Leer 93-Jäh­ri­ge und 47-Jäh­ri­ge an den Fol­gen der Infek­ti­on gestorben     Im Land­kreis Leer...

Blaulicht

Gefähr­li­che Kör­per­ver­let­zung und wei­te­re Polizeimeldungen

Gefähr­li­che Körperverletzung Emden — Gegen 23 Uhr des Frei­tag­abend wur­de in der Cirk­sen­a­stra­ße ein 23-jäh­ri­ger jun­ger Mann aus Emden von...

auch inter­es­sant:

Lokal

Weih­nachts­markt in Leer schließt ab Sonntag

Weih­nachts­markt in Leer schließt ab Sonntag   Auch für den Lee­ra­ner Weih­nachts­markt bedeu­ten die aktu­el­len und deut­lich verschärften Rege­lun­gen nach...

Allgemein

Emp­find­li­che Stra­fen bei Ver­stö­ßen gegen Corona-Verordnung

Aktua­li­sier­ter Buß­geld­ka­ta­log tritt Sams­tag in Kraft  Am Sams­tag tritt der vom Sozi­al­mi­nis­te­ri­um über­ar­bei­te­te Buß­geld­ka­ta­log zur Coro­na-Ver­ord­nung des Lan­des in Kraft. Per­so­nen,...

Lokal

2G-Regeln wer­den auf Ein­zel­han­del ausgeweitet

Maß­nah­men zur Bewäl­ti­gung der Corona-Pandemie Die Lage in unse­rem Land ist sehr ernst. In vie­len Regio­nen Deutsch­lands stei­gen dieInzi­den­zen, die...

Anzeige

ŠKODA ENYAQ iV für ‚Car of the Year‘-Award nominiert

Der ŠKODA ENYAQ iV ist nach dem Gewinn des ‚Gol­de­nen Lenk­rads 2021‘ nun auch für den ‚Car of the Year‘-Award...

Blaulicht

Räu­be­ri­scher Dieb­stahl und wei­te­re Polizeimeldungen

Wee­ner — Räu­be­ri­scher Diebstahl Am 30.11.2021 kam es um 20:00 Uhr in einem Ver­brau­cher­markt an der “Neue Feld­stra­ße” zu einem...

Lokal

Neue Räu­me für den Kreis­sport­bund Leer

Neue Räu­me für den Kreissportbund   Kürz­lich besich­tig­te Land­rat Mat­thi­as Groo­te die erwei­ter­ten Räum­lich­kei­ten des Kreis­sport­bun­des (KSB) an der Sti­kel­kam­per...

Politik

Coro­na­hil­fen an Mey­er-Werft mit Zusa­ge zum Erhalt der Stamm­ar­beits­plät­ze verknüpfen

Coro­na­hil­fen an Mey­er-Werft mit Zusa­ge zum Erhalt der Stamm­ar­beits­plät­ze verknüpfen Heu­te (Mitt­woch) hat eine Abord­nung der Ver­trau­ens­leu­te der Mey­er-Werft gemein­sam...

Anzeige

WHV: Im Aqua­ri­um geht es weih­nacht­lich zu!

Im Aqua­ri­um geht es weih­nacht­lich zu! Vie­le klei­ne Lich­ter schmü­cken den Außen­be­reich der See­hun­de Paul, Piet und Ole. Das Trio steht...

News

Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um unter­stützt Schau­stel­ler- und Ver­an­stal­tungs­bran­che mit 25 Mil­lio­nen Euro

Althus­mann: Liqui­di­tät der Unter­neh­men sichern / Nie­der­sach­sen setzt sich für Öff­nung der Über­brü­ckungs­hil­fe III Plus ein Ange­sichts des wei­ter­hin dyna­mi­schen Infek­ti­ons­ge­sche­hens...

News

Kin­der und Weih­nachts­ker­zen bit­te nicht allein lassen!

Feu­er­wehr und Brand­kas­se war­nen: Kin­der und Weih­nachts­ker­zen bit­te nicht allein lassen! Brän­de durch Vor­sichts­maß­nah­men ver­mei­den — und mit Kin­dern rich­ti­ges...

Lokal

Long Covid – Online-Selbst­hil­fe­grup­pe im Land­kreis Leer

Long Covid – Online-Selbst­hil­fe­grup­pe im Land­kreis Leer   Wer an Coro­na erkrankt, hofft auf einen mil­den Ver­lauf und auf eine schnel­le...

Blaulicht

Mann ent­blößt sich vor Mäd­chen und wei­te­re Polizeimeldungen

Emden — Mann ent­blößt sich vor Mädchen Am gest­ri­gen Tag kam es gegen 16:25 Uhr zu einer exhi­bi­tio­nis­ti­schen Hand­lung in...

Lokal

Land­kreis Leer ver­schärft Corona-Maßnahmen

Land­kreis Leer ver­schärft Corona-Maßnahmen Ab 1. Dezem­ber gilt auch im Kreis­ge­biet 2G Plus / Es fin­den Kon­trol­len statt   Im Land­kreis...

Blaulicht

Ein­bruch in Wohn­haus und wei­te­re Meldungen

Leer — Ein­bruch in Wohnhaus Leer — Nach einem hal­ben Jahr kehr­te der Haus­be­sit­zer in sein Haus an der Deich­stra­ße...

Anzei­gen

Subscribe for notification