Blaulicht

Fahr­rad­dieb gestellt, Ein­bruch in Piz­ze­ria, Unfall durch Reh, Betrug über What’sApp — wei­te­re Meldungen

Veröffentlicht

am

Leer — Fahr­rad­dieb gestellt

Die Poli­zei wur­de am 09.08.22 um 1.45 Uhr wegen eines Fahr­rad­diebs zum Lee­ra­ner Bahn­hofs­ring geru­fen. Vor Ort konn­te die Beam­tin und der Beam­te einen 18-jäh­ri­gen Ost­r­hau­der­feh­ner ent­de­cken. Als die­ser den Strei­fen­wa­gen erblick­te, floh er fuß­läu­fig in Rich­tung Bre­mer Stra­ße. Auf Höhe des Bahn­über­gangs konn­te er gestellt wer­den. Er gab auf Fra­gen der Poli­zis­ten ledig­lich an, dass er sich ein Fahr­rad neh­men woll­te, um damit nach Hau­se zu fah­ren. Der Mann wur­de zwecks Iden­ti­täts­fest­stel­lung auf die Poli­zei­wa­che gebracht. Im Anschluss über­prüf­ten die Poli­zis­ten den Tat­ort und konn­ten drei durch­trenn­te Fahr­rad­schlös­ser sicher­stel­len. Ein Straf­ver­fah­ren wur­de eingeleitet.

 

 

Leer — Ein­bruch in Pizzeria

Unbe­kann­te Täter bra­chen in der Nacht auf den 08.08.22 in eine Piz­ze­ria in der Stra­ße Am Bingu­mer Deich ein. Durch Auf­drü­cken eines Fens­ters ver­schaff­te sich die Täter­schaft Zugang in das Gebäu­de und ent­wen­de­te unter ande­rem Bar­geld, einen Lap­top, Ener­gy Drinks, Alko­ho­li­ka, Ziga­ret­ten­stan­gen und Shi­sha-Tabak. Des Wei­te­ren wur­de aus dem Kel­ler min­des­tens eine Bau­ma­schi­ne ent­wen­det. Es ent­stand ein geschätz­ter Scha­den im unte­ren vier­stel­li­gen Bereich. Nach ers­ten Ermitt­lun­gen konn­te sich der Ver­dacht gegen zwei tat­ver­däch­ti­ge Per­so­nen erhär­ten, die gegen 0.30 Uhr ein­ge­bro­chen sein sol­len. Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich bei der Poli­zei zu melden.

Leer — Unfall durch Reh

Auf der A 28 in Rich­tung Leer kam es am 08.08.22 gegen 8 Uhr zu einem Ver­kehrs­un­fall. Eine 27-jäh­ri­ge Holt­lan­de­rin fuhr mit ihrem VW Polo kurz hin­ter der Anschluss­stel­le Leer-Ost, als ein Reh die Fahr­bahn kreuz­te. Sie muss­te stark abbrem­sen, konn­te einen Zusam­men­stoß mit dem Tier aber nicht mehr ver­hin­dern. Durch den Brems­vor­gang muss­te auch ein fol­gen­der 52-jäh­ri­ger Peu­geot-Fah­rer aus Detern stark abbrem­sen. Eine dahin­ter­fah­ren­de 27-jäh­ri­ge Frau aus dem Land­kreis Olden­burg fuhr in Fol­ge des­sen mit ihrem Golf auf den Peu­geot auf, kam ins Schleu­dern und in der Leit­plan­ke zum Ste­hen. Alle unfall­be­tei­lig­ten Fah­rer blie­ben unver­letzt, das Reh ver­en­de­te an der Unfall­stel­le. Der Peu­geot und der Golf waren nicht mehr fahr­be­reit. Wäh­rend der Unfall­auf­nah­me und der Ber­gung der Fahr­zeu­ge war die Auto­bahn für etwa eine hal­be Stun­de halb­sei­tig gesperrt.

Wee­ner — Verkehrsunfall

Eine 91-jäh­ri­ge Frau aus Wee­ner befuhr am 08.08.22 gegen 9 Uhr die Nor­der­stra­ße in Wee­ner Rich­tung stadt­ein­wärts. In Höhe der Haus­num­mer 51 über­sah sie einen blau­en Peu­geot, der dort am Fahr­bahn­rand geparkt war. Sie fuhr auf den Pkw auf und schob die­sen etwa acht Meter vor. Beim Aus­wei­chen nach links prall­te sie anschlie­ßend gegen eine gegen­über­lie­gen­de Haus­wand. Es ent­stand ein geschätz­ter Scha­den von ins­ge­samt mehr als 11.000 Euro. Die Fah­re­rin blieb unverletzt.

Wee­ner — Fah­ren unter Drogeneinfluss

Am 08.08.22 gegen 23.50 Uhr wur­de die Poli­zei in Wee­ner auf einen 18-jäh­ri­gen Auto­fah­rer aus Wee­ner in der Wes­ter­stra­ße auf­merk­sam. Bei der fol­gen­den Poli­zei­kon­trol­le gab er zu, zwei Tage zuvor Mari­hua­na kon­su­miert zu haben. Der Mann wur­de bereits in der Nacht zuvor, am 07.08., als Bei­fah­rer kon­trol­liert, wobei der Besitz von Mari­hua­na fest­ge­stellt wor­den war. Es wur­de eine Blut­ent­nah­me durch­ge­führt, die Wei­ter­fahrt wur­de unter­sagt. Ein Straf­ver­fah­ren wur­de eingeleitet.

Land­kreis Leer — Betrug über What’sApp

Unbe­kann­te Täter schrie­ben am 02.08.22 einem 67-jäh­ri­gen Mann aus Moorm­er­land eine What’sApp-Nachricht und gaben sich für die Toch­ter aus. Im Namen der Toch­ter baten sie um eine Über­wei­sung von 2.300 Euro. Die­ser Bit­te kam der Mann nach. Beim per­sön­li­chen Kon­takt mit der Toch­ter weni­ge Tage spä­ter stell­te sich die Auf­for­de­rung der Über­wei­sung als Betrug her­aus. Auch eine 63-jäh­ri­ge Frau aus Leer wur­de Opfer die­ser betrü­ge­ri­schen Masche. Sie wur­de am 08.08.22 mit einer ähn­li­chen What’sApp-Nachricht ange­schrie­ben und über­wies 1.784,43 Euro auf ein litaui­sches Kon­to. Das Geld konn­te zurück­ge­zo­gen wer­den. Ein 77-jäh­ri­ger Mann aus Bun­de kam einer Auf­for­de­rung eines Betrü­gers, der sich per What’sApp als sein Sohn aus­gab, eben­falls nach. Er über­wies 1.550 Euro auf ein Kon­to in Litau­en. Eine zwei­te Über­wei­sung konn­te ver­hin­dert wer­den. Die Ermitt­lun­gen wur­den auf­ge­nom­men. Die Poli­zei warnt vor die­ser Betrugs­art über What’sApp, die der­zeit gehäuft vor­kommt. Nach­rich­ten die­ser Art soll­ten igno­riert und zur Anzei­ge gebracht wer­den. Die Toch­ter oder der Sohn soll­ten umge­hend per­sön­lich bzw. unter der alt­be­kann­ten Num­mer kon­tak­tiert wer­den, um den Betrug zwei­fels­frei zu erken­nen. Kei­nes­falls soll­te der gewünsch­te Geld­be­trag an aus­län­di­sche Kon­ten über­wie­sen werden.


 

Anzeige 
Zum Kommentieren klicken

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Blaulicht

Als Bank­mit­ar­bei­ter aus­ge­ge­ben und Geld erbeu­tet, Auf­fahr­un­fall mit drei betei­lig­ten Fahr­zeu­gen — wei­te­re Meldungen

Veröffentlicht

am

Bor­kum — Ver­such­ter Ein­bruch auf Borkum

Bis­her unbe­kann­te Täter ver­such­ten in dem Zeit­raum vom 07.09.2022 bis 21.09.2022 in ein Wohn­haus in der Neu­en Stra­ße ein­zu­drin­gen. Ver­mut­lich wur­de ver­sucht, das Tür­schloss mit einem Schlüs­sel zu öff­nen, was nicht gelang. Die Poli­zei auf Bor­kum bit­tet Zeu­gen oder Hin­weis­ge­ber um Kontaktaufnahme.

 

Leer — Als Bank­mit­ar­bei­ter aus­ge­ge­ben und Geld erbeutet

Bereits am 18.09.2022 gaben sich Betrü­ger gegen­über einer 46-jäh­ri­gen Frau aus Leer als Bank­mit­ar­bei­ter aus und erlang­ten Zugriff auf ihr Bank­kon­to. Dabei erbeu­te­ten sie einen vier­stel­li­gen Geld­be­trag. Die Frau erhielt einen Anruf von der ver­meint­li­chen Num­mer ihrer Haus­bank und glaub­te ihren Bank­be­ra­ter am Tele­fon zu spre­chen. Die­ser sag­te ihr, dass eine Per­son ver­sucht habe, auf ihr Bank­kon­to zuzu­grei­fen. Daher wäre es nötig, das Bank­kon­to wie­der zu sichern. Der Frau wur­de im Anschluss per SMS ein Link geschickt, mit wel­chem sie ihr Kon­to angeb­lich wie­der absi­chern kön­ne. Erst in den fol­gen­den Tagen fie­len der Frau meh­re­re unbe­rech­tig­te Abbu­chun­gen von ihrem Kon­to auf. Eine Rück­spra­che bei ihrer Haus­bank ergab, dass der Anruf nicht sei­tens des Bank­mit­ar­bei­ters erfolgt war. Die Poli­zei weist noch­mals dar­auf hin, kei­ne per­sön­li­chen Daten am Tele­fon preiszugeben.

Ver­kehrs­un­fall­fluch­ten

Leer — In der Zeit vom 19.09.2022, 06:30 Uhr, bis zum 21.09.2022, 11:30 Uhr, beschä­dig­te ein bis­her unbe­kann­ter Ver­kehrs­teil­neh­mer einen grau­en Audi A 5 auf dem Park­platz eines Kran­ken­hau­ses in der Augustenstraße.

Eben­falls in Leer kam es am 21.09.2022 in der Zeit von 07:20 Uhr bis 15:40 Uhr zu einer Ver­kehrs­un­fall­flucht in dem Park­haus eines Kran­ken­hau­ses am Stein­burgsgang. Ein unbe­kann­ter Ver­kehrs­teil­neh­mer beschä­dig­te hier einen schwar­zen Audi A 4 im Bereich der Fahr­zeug­front. Die jeweils unbe­kann­ten Ver­kehrs­teil­neh­mer ver­lie­ßen den Unfall­ort ohne Anga­ben zu ihren Per­so­na­li­en zu machen. Die Poli­zei in Leer nimmt Hin­wei­se entgegen.

Leer — Auf­fahr­un­fall mit drei betei­lig­ten Fahrzeugen

Zu einem Auf­fahr­un­fall kam es am 21.09.2022 gegen 15:15 Uhr auf der Papen­bur­ger Stra­ße. Ein 47-jäh­ri­ger Mann aus West­over­le­din­gen befuhr mit sei­nem VW Pas­sat die Papen­bur­ger Stra­ße in Rich­tung West­over­le­din­gen und stopp­te vor einer roten Ampel. Ein mit einem Seat hin­ter ihm fah­ren­der 43-jäh­ri­ger Mann aus West­over­le­din­gen stopp­te eben­falls. Ein 28-Jäh­ri­ger aus West­over­le­din­gen erkann­te die Situa­ti­on zu spät und fuhr mit sei­nem BMW auf den Seat auf. Die­ser wur­de wie­der­um auf den VW gescho­ben. Bei dem Zusam­men­stoß wur­den alle drei Fahr­zeu­ge beschä­digt. Der 43-Jäh­ri­ge wur­de leicht verletzt.


 

Anzeige 
Weiterlesen

Blaulicht

Betrü­ger erbeu­ten Schmuck aus Woh­nung Nach Unfall mit ent­wen­de­tem Pkw geflüch­tet, Unfall auf der A 31

Veröffentlicht

am

Leer — Betrü­ger erbeu­ten Schmuck aus Wohnung

Am 20.09.2022 erbeu­te­ten Betrü­ger Schmuck aus einer Woh­nung an der Anschrift Unter den Eichen. Gegen 10:30 Uhr klin­gel­ten zwei bis­her unbe­kann­te Täter an der Woh­nungs­tür eines 78-Jäh­ri­gen und gaben vor, Mit­ar­bei­ter einer Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­fir­ma zu sein. Der Mann gewähr­te den Män­nern Zutritt zu sei­ner Woh­nung. Wäh­rend ein Täter vor­gab, den Fern­se­her des Man­nes im Wohn­zim­mer zu über­prü­fen, ging der 78-Jäh­ri­ge mit dem zwei­ten Täter ins Schlaf­zim­mer zu einem wei­te­ren Fern­se­her. Nach einem kur­zen Gespräch ver­lie­ßen die Täter die Woh­nung. Erst im Nach­hin­ein stell­te der Mann fest, dass die Täter Schmuck­stü­cke aus dem Wohn­zim­mer ent­wen­det hat­ten. Die Täter wer­den wie folgt beschrie­ben: Täter 1: männ­lich, etwa 25 Jah­re alt, 185 cm groß, dunk­le Haare/Seiten kurz rasiert, Schnäu­zer und Kinn­bart, kräf­ti­ge Sta­tur, schwar­ze Jacke, blaue Jeans Täter 2: männ­lich, etwa 25 Jah­re alt, etwa 170 cm groß, kor­pu­lent, dunk­le Haa­re zum Zopf gebun­den, län­ge­re Jacke in grau, dun­kel­blaue Stoffhose

Die Poli­zei in Leer bit­tet Zeu­gen oder Hin­weis­ge­ber um Kon­takt­auf­nah­me und warnt davor, unbe­kann­ten Per­so­nen Zutritt zu der eige­nen Woh­nung zu gestatten.

Westoverledingen/ Völ­len­er­fehn — Nach Unfall mit ent­wen­de­tem Pkw geflüchtet

Am 20.09.2022 kam es gegen 23:25 Uhr zu einem Ver­kehrs­un­fall in der Haupt­stra­ße. Ein bis­her unbe­kann­ter Mann befuhr den Fur­ke­weg aus Völ­len kom­mend mit einem wei­ßen VW Golf und ver­lor an der Ein­mün­dung zur Haupt­stra­ße aus bis­her unbe­kann­ter Ursa­che die Kon­trol­le über das Fahr­zeug. Mit dem Auto über­fuhr der Mann den Geh­weg, stieß gegen einen Kon­dom-Auto­ma­ten und kam anschlie­ßend auf dem Park­platz eines Super­mark­tes zum Ste­hen. Anschlie­ßend flüch­te­te der Mann zu Fuß in Rich­tung Papen­burg. Ein Anwoh­ner wur­de durch einen lau­ten Knall auf den Unfall auf­merk­sam und infor­mier­te die Poli­zei. Bei dem Unfall­ver­ur­sa­cher soll es sich um einen 50–60 Jah­re alten Mann han­deln. Die­ser soll dun­kel geklei­det gewe­sen und eine Strick­ja­cke getra­gen haben. Eine anschlie­ßen­de Über­prü­fung der Hal­ter­an­schrift ergab, dass der Golf in den Abend­stun­den von dem Grund­stück der Hal­te­rin in der Stra­ße Lat­ter durch einen unbe­kann­ten Täter ent­wen­det wor­den sein soll. Die Poli­zei hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet Zeu­gen oder Hin­weis­ge­ber um Kontaktaufnahme.

Moorm­er­land — Unfall auf der A 31

Am 19.09.2022 ereig­ne­te sich gegen 19:15 Uhr ein Ver­kehrs­un­fall auf der A 31 in Fahrt­rich­tung Emden. Ein 29-jäh­ri­ger Mann aus Nor­den befuhr die A 28 mit sei­nem BMW von Olden­burg kom­mend und wech­sel­te bei dem Auto­bahn­drei­eck auf die A 31 in Rich­tung Emden. Nach­dem die Geschwin­dig­keits­be­gren­zung auf­ge­ho­ben wur­de, beschleu­nig­te der Mann sei­nen BMW. Dabei brach das Heck des Fahr­zeugs aus und die­ser schleu­der­te zwei­mal gegen die Außen­schutz­plan­ken. Der BMW wur­de dabei kom­plett zer­stört. Nach ers­ten Erkennt­nis­sen blieb der Fah­rer unverletzt.

 

Ver­such­tes Raub­de­likt in Emden — Zeu­gen gesucht!

Am 20.09.2022 kam es gegen 16:40 Uhr zu einem Raub­de­likt in der Eggen­a­stra­ße. Ein bis­her unbe­kann­ter Täter betrat die Räum­lich­kei­ten eines Dienst­leis­tungs­shops und for­der­te den Mit­ar­bei­ter unter Vor­halt eines Mes­sers zu der Her­aus­ga­be von Bar­geld auf. Da der Mit­ar­bei­ter dies ver­wei­ger­te und sich dem Täter reso­lut ent­ge­gen­stell­te, lies die­ser von sei­nem Vor­ha­ben ab und flüch­te­te zu Fuß in Rich­tung einer Tank­stel­le in der Auricher Stra­ße. Der Täter wird wie folgt beschrie­ben: etwa 20 — 30 alt, 170 — 175 cm groß, schwar­ze Haa­re, schwar­zer Bart, beklei­det mit einem dunk­len Kapu­zen­pull­over. Die Poli­zei in Emden bit­tet Zeu­gen und Hin­weis­ge­ber, die zur Tat­zeit Beob­ach­tun­gen in der Nähe des Tat­or­tes gemacht haben, um Kon­takt­auf­nah­me unter 04921–8910.

 


Anzeige 
Weiterlesen

Anzei­gen

Anzei­gen

auch inter­es­sant:

Lokal

Land­tags­kan­di­die­ren­de und NABU im Aus­tausch über die Ems

Foto: NABU/Ben Flint  Exkur­si­on an die Ems ver­deut­licht Hand­lungs­be­darf an der Ems Emsland/Ostfriesland – Am Mitt­woch, den 21.09.2022 haben sich Ver­tre­ter des...

Lokal

Thie­le und Lau­mann: Der Kin­der­kran­ken­pfle­ge mehr Raum in der Gene­ral­si­tik einräumen

Der CDU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Ulf Thie­le (zwei­ter von rechts) und der Sozi­al­mi­nis­ter (NRW) Karl-Josef Lau­mann (vier­ter von rechts) dis­ku­tier­ten im Kli­ni­kum Leer...

Anzeige

Kon­zert mit Ralph de Jong am 01. Okto­ber in der Eisenhütte/Augustfehn

Pres­se­fo­to Ralph de Jongh + Max Joosten Kon­zert mit Ralph de Jong am 01. Okto­ber in der Eisenhütte/Augustfehn Das wird...

Allgemein

Thie­le: Dank an Bernd Althus­mann für 11,7 Mio-Euro-Förderbescheid

Wort gehal­ten. Mit­te August hat­te er in Leer Hoff­nung geweckt. Jetzt über­gab Nie­der­sach­sens Wirt­schafts­mi­nis­ter Dr. Bernd Althus­mann (rechts) in Han­no­ver...

News

Infor­ma­ti­ons­kam­pa­gne zur Grundsteuererklärung

Finanz­ver­wal­tung infor­miert Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zur Grundsteuerreform Han­no­ver. Bis zum 31.10.2022 haben Eigen­tü­me­rin­nen und Eigen­tü­mer eines Grund­stücks noch Zeit, ihre...

News

Außer Betrieb genom­me­ne Klein­feue­rungs­an­la­gen kön­nen die­sen Win­ter wie­der genutzt werden

Gas­ein­spa­rung als Bei­trag zur Ver­sor­gungs­si­cher­heit in Nie­der­sach­sen: Außer Betrieb genom­me­ne Klein­feue­rungs­an­la­gen kön­nen die­sen Win­ter wie­der genutzt werden   Als Bei­trag,...

Allgemein

Nico Blo­em bei der Dia­ko­nie­sta­ti­on: Ver­wal­tungs­auf­wand für Pfle­ge­kräf­te ist zu hoch

Bei der Dia­ko­nie­sta­ti­on Bun­de-Jem­gum (von links): Geschäfts­füh­re­rin Ange­li­ka Wil­ken, Pfle­ge­dienst­lei­te­rin Hil­de Hom­mers, SPD-Land­tags­kan­di­dat Nico Blo­em, SPD-Orts­ver­eins­vor­sit­zen­de Lea Tim­mer und Gerald...

Lokal

„Dann gehen die Öfen aus“ — CDU Gene­ral­se­kre­tär Mario Cza­ja besucht Bäcke­rei Lüb­bers in Möhlenwarf 

Jasper Lüb­bers (rechts) zeig­te CDU Gene­ral­se­kre­tär Mario Cza­ja (2.v.r.) wie man einen Hefe­zopf her­stellt. Gespannt schau­en zu v.l. die CDU-Land­tags­kan­di­da­tin...

auch inter­es­sant:

Anzeige

Die Revan­che im Okto­ber: Län­der­ver­gleichs­kampf NL vs. Weser-Ems

Die Revan­che im Okto­ber: Län­der­ver­gleichs­kampf NL vs. Weser-Ems Im Sep­tem­ber 2019 wur­de in der Sport­hal­le der BBS Leer zum 10-jäh­ri­gen...

Blaulicht

Als Bank­mit­ar­bei­ter aus­ge­ge­ben und Geld erbeu­tet, Auf­fahr­un­fall mit drei betei­lig­ten Fahr­zeu­gen — wei­te­re Meldungen

Bor­kum — Ver­such­ter Ein­bruch auf Borkum Bis­her unbe­kann­te Täter ver­such­ten in dem Zeit­raum vom 07.09.2022 bis 21.09.2022 in ein Wohn­haus...

Lokal

CDU — Land­tags­kan­di­dat in besucht das Kran­ken­haus Rheiderland

Freu­en sich über den regen Aus­tausch (v. l. n. r.) : Jako­bus Bau­mann (Vor­sit­zen­der des All­ge­mei­nen Kran­ken­haus­ver­eins), Mei­ke Lüb­bers (Vor­sit­zen­de...

Anzeige

AQUARIUM WILHELMSHAVEN — TAUCHGANG DURCH DIE ZEIT

AQUARIUM WILHELMSHAVEN — TAUCHGANG DURCH DIE ZEIT Taucht im Aqua­ri­um Wil­helms­ha­ven ein zu einer span­nen­den Rei­se durch die Zeit — von...

News

“Extre­me Tier­qual im Schwei­ne­stall ist sys­tem­im­ma­nent. FDP muss ihren Wider­stand aufgeben.”

Extre­me Tier­qual im Schwei­ne­stall ist systemimmanent Nach den ges­tern Abend bei Fron­tal 21 aus­ge­strahl­ten Bil­dern einer Under­co­ver-Recher­che in Schwei­ne­mast-Betrie­ben kom­men­tiert...

Blaulicht

Betrü­ger erbeu­ten Schmuck aus Woh­nung Nach Unfall mit ent­wen­de­tem Pkw geflüch­tet, Unfall auf der A 31

Leer — Betrü­ger erbeu­ten Schmuck aus Wohnung Am 20.09.2022 erbeu­te­ten Betrü­ger Schmuck aus einer Woh­nung an der Anschrift Unter den...

Lokal

IHK-Voll­ver­samm­lung unter­stützt Reso­lu­ti­on des Deut­schen Indus­trie- und Han­dels­kam­mer­ta­ges zur Energiepolitik.

Kri­se als Chan­ce nutzen Die IHK-Voll­ver­samm­lung unter­stützt eine gemein­sa­me Reso­lu­ti­on des Deut­schen Indus­trie- und Han­dels­kam­mer­ta­ges zur Energiepolitik. Die Voll­ver­samm­lung der...

Anzeige

Hoch­zeits­mes­se Olden­burg — Wo Lie­be und Roman­tik zum Erleb­nis werden

Wo Lie­be und Roman­tik zum Erleb­nis werden Die Hoch­zeits­mes­se bie­tet am 15. und 16. Okto­ber alles für den schöns­ten Tag...

Anzeige

End­spurt: Mitt­woch letz­te Sai­son­fahrt zum Markt­tag nach Delfzijl

End­spurt: Mitt­woch letz­te Sai­son­fahrt zum Markt­tag nach Delfzijl   Auch ein Aus­flug mit dem Rad rund um den Dol­lart oder...

Lokal

Land­kreis ver­gibt Sti­pen­di­en für Stu­die­ren­de der Humanmedizin

Land­kreis ver­gibt Stipendien    Stu­die­ren­de der Human­me­di­zin kön­nen sich bis zum 15. Okto­ber bewer­ben / Stich­tag für Aus­zu­bil­den­de und Stu­die­ren­de...

Lokal

Leda­brü­cke : Spren­gung einer Pan­zer­mi­ne — Sper­run­gen im Umkreis von 300 Metern

Bei Son­die­rungs­ar­bei­ten im Bereich der Leda­brü­cke ist eine Pan­zer­ab­wehr­mi­ne ent­deckt wor­den. Durch den Kampf­mit­tel­be­sei­ti­gungs­dienst Nie­der­sach­sen erfolgt heu­te ( 21.09.2022 ) ...

Anzeige

Baby-Musik­kur­sus in der Kreis­mu­sik­schu­le Leer

Baby-Musik­kur­sus in der Kreis­mu­sik­schu­le Leer   Für Kin­der ab vier Mona­ten in Beglei­tung eines Eltern­teils / Mitt­wochs im Gärtnerhäuschen   Ein...

Blaulicht

Ver­kehrs­un­fall­fluch­ten (3), LKW kam von Fahr­bahn ab, Pkw prall­te gegen Baum

Leer — Verkehrsunfallflucht In der Zeit vom 13.09.2022 bis zum 14.09.2022 kam es an der Stra­ße “Am Bingu­mer Deich” zu...

Lokal

Wüst, Thie­le und Kuh­le­mann: Arbeit muss sich wei­ter­hin lohnen!

Sprach am Mon­tag­nach­mit­tag auf Ein­la­dung der CDU-Land­tags­kan­di­da­ten Ulf Thie­le (Vor­der­rei­he, Zwei­ter von links) und Sil­ke Kuh­le­mann (Vor­der­rei­he, Drit­te von links)...

Anzei­gen

Subscribe for notification