Lokal

Groß­zü­gi­ge Finanz­sprit­ze für den Damp­fer “Prinz Hein­rich”: 398.852,50 Euro für Decksanierung

Veröffentlicht

am

Sanie­rung des Decks mit staat­li­cher Unterstützung

BERLIN/LEER — Der Pas­sa­gier­damp­fer “Prinz Hein­rich” hat eine lan­ge Geschich­te als Ver­bin­dung zwi­schen Emden und der Insel Bor­kum. Seit sei­ner Fer­tig­stel­lung im Jahr 1909 durch die Mey­er Werft in Papen­burg dien­te das Stahl­schiff der Emder Bor­ku­mer Klein- und Dampf­schiff­fahrt AG im regel­mä­ßi­gen Lini­en­ver­kehr. Heu­te wird das Schiff vom Ver­ein “Tra­di­ti­ons­schiff Prinz Hein­rich e.V.” betreut, der sich der Her­aus­for­de­rung stellt, das his­to­ri­sche Erbe zu bewahren.

Das Schiff steht der­zeit vor einer drin­gend benö­tig­ten Sanie­rung sei­nes Decks aus Ore­gon Pini­en-Holz, das durch Schim­mel­pilz stark beschä­digt ist. Mit geschätz­ten Kos­ten von rund 450.000 Euro stellt dies eine erheb­li­che finan­zi­el­le Belas­tung für den Ver­ein dar, die er nicht allein tra­gen kann.

Die Ret­tung durch staat­li­che Fördermittel

Die CDU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Git­ta Con­ne­mann hat den Ver­ein auf das Denk­mal­schutz­son­der­pro­gramm des Bun­des auf­merk­sam gemacht, das die Sanie­rung bedeu­ten­der Kul­tur­denk­mä­ler unter­stützt. Bereits 2013 konn­te die “Prinz Hein­rich” von einer sol­chen För­de­rung pro­fi­tie­ren, ver­mit­telt durch Connemann.

Eine erneu­te finan­zi­el­le Unterstützung

Die gute Nach­richt kam heu­te aus dem Haus­halts­aus­schuss des Deut­schen Bun­des­ta­ges: Die Sanie­rung des Decks der “Prinz Hein­rich” wird mit einem Zuschuss in Höhe von 398.852,50 Euro unter­stützt. Die­se Ent­schei­dung bringt nicht nur Erleich­te­rung für den Ver­ein, son­dern wür­digt auch die his­to­ri­sche Bedeu­tung des Dampf­schiffs als Zeug­nis des Über­gangs vom Segel- zum Maschinenschiffbau.

Segen für die mari­ti­me Visi­ten­kar­te von Leer

Git­ta Con­ne­mann äußer­te sich erfreut über die Unter­stüt­zung und erin­ner­te an den kürz­lich ver­stor­be­nen lang­jäh­ri­gen Vor­sit­zen­den Dr. Wolf­gang Hofer. Die För­de­rung sichert nicht nur die Zukunft der “Prinz Hein­rich”, son­dern stärkt auch das Enga­ge­ment der ehren­amt­lich täti­gen Mit­glie­der des Ver­eins, die das Erbe die­ses schwim­men­den Denk­mals bewahren.

Mit der finan­zi­el­len Hil­fe aus Ber­lin kann die “Prinz Hein­rich” wei­ter­hin Geschich­ten aus ver­gan­ge­nen Tagen auf Nord- und Ost­see erzäh­len und Besu­chern Geschich­te zum Anfas­sen bieten.


 

Anzeige 

Ihr Zwei­rad-Spe­zia­list nahe der Prinz Hein­rich: Besu­chen Sie uns in der Heis­fel­der Stra­ße 33

Tra­di­ti­on ver­bin­det – Leera­ner Fach­ge­schäft „Hajo Otten“: WAS WIR IHNEN BIETEN

Das Zwei­rad­fach­ge­schäft „Hajo Otten“ in Leer blickt auf eine lan­ge und erfolg­rei­che Geschich­te zurück. Bereits 1933 gegrün­det, hat es sich über die Jahr­zehn­te hin­weg zu einer fes­ten Grö­ße in der Regi­on ent­wi­ckelt. Rolf Drei­er über­nahm das gut ein­ge­führ­te Geschäft im Jahr 1989 und erwei­ter­te im Jahr 2000 die Ver­kaufs­flä­che auf über 500 qm durch die Ein­be­zie­hung benach­bar­ter Räum­lich­kei­ten. Seit dem 1. Febru­ar 2007 wird das Geschäft von sei­nem Sohn Nils Drei­er geführt, der die Fami­li­en­tra­di­ti­on mit Lei­den­schaft weiterführt.

Gro­ße Aus­wahl und indi­vi­du­el­le Lösungen

Im Fach­ge­schäft „Hajo Otten“ fin­den Sie eine umfang­rei­che Aus­wahl an City‑, Tou­ren- und Sport­rä­dern, die in vie­len ver­schie­de­nen Aus­füh­run­gen und Aus­stat­tun­gen erhält­lich sind. Kun­den haben auch die Mög­lich­keit, ihr Fahr­rad indi­vi­du­ell zusam­men­zu­stel­len, um den per­sön­li­chen Bedürf­nis­sen und Vor­lie­ben gerecht zu wer­den. Dar­über hin­aus bie­tet das Geschäft eine gro­ße Aus­wahl an Kin­der­rä­dern und Lauf­lern­rä­dern sowie Spe­zia­li­tä­ten wie Ein­rä­der, Kin­der­trans­port­an­hän­ger und Fahr­rad­an­hän­ger. Ergänzt wird das Sor­ti­ment durch ein umfas­sen­des Ange­bot an Zube­hör rund ums Fahrrad.

Hoch­wer­ti­ger Ser­vice und per­sön­li­che Beratung

Die Werk­statt des Zwei­rad­fach­ge­schäfts zeich­net sich durch schnel­le und fach­män­ni­sche Aus­füh­rung von Repa­ra­tu­ren, Inspek­tio­nen sowie Um- und Anbau­ten aus. In den meis­ten Fäl­len kön­nen Kun­den ihr repa­rier­tes Fahr­rad noch am sel­ben Tag wie­der abho­len. Sowohl in der Werk­statt als auch im Ver­kauf legt das Team gro­ßen Wert auf indi­vi­du­el­le Bera­tung und per­sön­li­chen Kon­takt. Für jedes Fahr­rad wird ein Fahr­rad­pass erstellt, der im Fal­le eines Dieb­stahls alle wich­ti­gen Daten auf Knopf­druck für Poli­zei und Ver­si­che­rung bereit­stellt – ein Ser­vice, den nur ein Fach­be­trieb wie „Hajo Otten“ bietet.

Unse­re Qualitätsversprechen

Geprüf­te Werk­statt- und Ser­vice-Qua­li­tät: Ver­trau­en Sie auf unse­re lang­jäh­ri­ge Erfah­rung und unser Fachwissen.

Fach­kom­pe­ten­te Bera­tung vor Ort: Las­sen Sie sich von unse­ren Exper­ten umfas­send bera­ten, um das per­fek­te Fahr­rad für Ihre Bedürf­nis­se zu finden.

Pro­be­fahrt für einen Kauf ohne Risi­ko: Tes­ten Sie Ihr Wunsch­fahr­rad, bevor Sie sich entscheiden.

Hol- und Bring­ser­vice für Ihre Räder: Nut­zen Sie unse­ren kom­for­ta­blen Ser­vice für maxi­ma­le Bequemlichkeit.

Zen­tra­le Lage mit­ten im Her­zen von Leer

Unser Stand­ort in der Heis­fel­der Stra­ße 33 befin­det sich mit­ten im Her­zen der Stadt Leer. Nur weni­ge Fahr­rad­mi­nu­ten vom Lie­ge­platz des his­to­ri­schen Damp­fers „Prinz Hein­rich“ ent­fernt, errei­chen Sie uns bequem und schnell. Die­se zen­tra­le Lage ermög­licht es unse­ren Kun­den, ihren Besuch im Fach­ge­schäft „Hajo Otten“ ide­al mit einem Aus­flug zur „Prinz Hein­rich“ zu ver­bin­den und so die mari­ti­me Atmo­sphä­re von Leer in vol­len Zügen zu genießen.

Besu­chen Sie uns in der Heis­fel­der Stra­ße 33 und über­zeu­gen Sie sich selbst von unse­rem viel­fäl­ti­gen Ange­bot und unse­rem erst­klas­si­gen Ser­vice. Das Team von „Hajo Otten“ freut sich dar­auf, Sie per­sön­lich zu bera­ten und Ihre Lei­den­schaft für Fahr­rä­der zu teilen.


 

Anzeige 
SEO Ost­fries­land

Anzeige

Shaaban’s: Neu­er Spe­zia­li­tä­ten Imbiss mit ori­en­ta­li­schen Köst­lich­kei­ten in Leer eröffnet

Veröffentlicht

am

Neu­eröff­nung in Leer: Ent­de­cken Sie die Spe­zia­li­tä­ten aus dem Nahen Osten bei “Shaaban’s” in der Bre­mer Stra­ße 2

In Leer gibt es einen neu­en Hot­spot für Lieb­ha­ber der ori­en­ta­li­schen Küche: “Shaaban’s” hat kürz­lich sei­ne Türen in der Bre­mer Stra­ße 2, 26789 Leer, unter der Lei­tung von Adel Shaba­an und Heba Al Naf­far geöff­net. Hier wird alles frisch zube­rei­tet und die Spei­se­kar­te ver­spricht eine Viel­falt an köst­li­chen Gerich­ten aus dem Nahen Osten.

Ein beson­de­res High­light des Spe­zia­li­tä­ten Imbis­ses ist der tra­di­tio­nel­le Piz­za­ofen für Mana­ki­sh in sämt­li­chen Vari­an­ten. Von herz­haf­ten Pas­te­ten bis zu fri­schen Sala­ten und ver­lo­cken­den Des­serts bie­tet “Shaaban’s” täg­lich von 8 bis 21 Uhr eine brei­te Auswahl.

Ein ent­schei­den­der Unter­schied zum gewöhn­li­chen Imbiss ist die Phi­lo­so­phie der Fri­sche: Alle Pro­duk­te wer­den täg­lich frisch ein­ge­kauft und es wird kon­se­quent auf Tief­kühl­kost ver­zich­tet. Die Inha­ber legen größ­ten Wert auf Qua­li­tät, Sau­ber­keit und einen freund­li­chen Ser­vice. Hier wird nichts vor­ge­wärmt ser­viert — jede Spei­se wird direkt vor den Augen der Gäs­te frisch zubereitet.

Für alle, die ech­te Fri­sche und Qua­li­tät schät­zen, ist “Shaaban’s” die idea­le Adres­se in Leer. Besu­chen Sie sie und las­sen Sie sich von den Aro­men des Nahen Ostens verführen!

Öff­nungs­zei­ten: Täg­lich von 8:00 bis 21:00 Uhr

Adres­se: Shaaban’s, Bre­mer Stra­ße 2, 26789 Leer

Erle­ben Sie selbst, wie köst­lich Fri­sche schme­cken kann!

Weiterlesen

Lokal

Zeu­gen­auf­ruf: Ille­ga­le Ent­sor­gung von Tier­ka­da­vern in Westoverledingen

Veröffentlicht

am

Ille­gal ent­sorg­te Tier­ka­da­ver sor­gen für Unmut in Westoverledingen

In Wes­t­ov­er­le­din­gen häu­fen sich die Vor­fäl­le ille­gal ent­sorg­ter Tier­ka­da­ver. Neben der bereits bekann­ten Pro­ble­ma­tik der ille­ga­len Haus­müll­ent­sor­gung wur­den kürz­lich min­des­tens 40 Hüh­ner von einer Frei­flä­che im süd­li­chen Teil der Gemein­de ent­fernt und ent­sorgt. Offen­bar wur­den die Kada­ver gezielt per Fahr­zeug an die­sen Ort gebracht und abge­la­den, was die Behör­den vor Ort auf den Plan geru­fen hat.

Die­ser Vor­fall steht nicht allein da: Erst vor weni­gen Tagen wur­den an einer ande­ren Stel­le der Gemein­de Tier­ka­da­ver in einem öffent­li­chen Abfall­ei­mer ent­deckt. Die Gemein­de Wes­t­ov­er­le­din­gen reagiert auf die­se Vor­fäl­le mit einer engen Zusam­men­ar­beit mit den zustän­di­gen Behör­den und der Poli­zei. Jeder Vor­fall wird zur Anzei­ge gebracht, um gegen die Ver­ant­wort­li­chen vorzugehen.

Bür­ge­rin­nen und Bür­ger wer­den dazu auf­ge­ru­fen, bei sach­dien­li­chen Hin­wei­sen zu den Ver­ur­sa­chern der ille­ga­len Tier­ka­da­ver­ent­sor­gung mit den ört­li­chen Behör­den Kon­takt auf­zu­neh­men. Infor­ma­tio­nen kön­nen tele­fo­nisch unter 04955–933175 oder per E‑Mail an bauhof@westoverledingen.de gemel­det werden.

Die Gemein­de Wes­t­ov­er­le­din­gen setzt sich ent­schie­den für die Auf­klä­rung und Ver­mei­dung sol­cher Vor­fäl­le ein und bit­tet die Bevöl­ke­rung um Unter­stüt­zung bei der Bekämp­fung die­ser ille­ga­len Praktiken.


 

Anzeige 
Anzeige 
Weiterlesen

Lokal

100 Jah­re Ber­tus Free­de: Jubi­lä­ums­fest am Muse­ums­ha­fen Leer

Veröffentlicht

am

100 Jah­re Ber­tus Free­de: Geburts­tags­fei­er am Muse­ums­ha­fen Leer

3. — 4. August 2024: Ein Jubi­lä­um der beson­de­ren Art

Am ers­ten August­wo­chen­en­de fei­ert der Schlep­per Ber­tus Free­de sei­nen 100. Geburts­tag am Muse­ums­ha­fen in Leer, Ost­fries­land. Unter der Schirm­herr­schaft von Git­ta Con­ne­mann, MdB, und der Begrü­ßung durch Bür­ger­meis­ter Claus-Peter Horst, erwar­tet die Besu­cher ein abwechs­lungs­rei­ches Programm.

Ein bun­tes Pro­gramm für alle

Die Fei­er­lich­kei­ten begin­nen mit dem Bin­gu­mer Shan­ty­chor, der für mari­ti­me Stim­mung sorgt. Neben wei­te­ren musi­ka­li­schen Dar­bie­tun­gen kön­nen die Besu­cher an ver­schie­de­nen Ver­kaufstän­den Brat­wurst, Wein, Bier und ande­re Geträn­ke genie­ßen. Auch befreun­de­te Schlep­per wer­den emp­fan­gen, und die his­to­ri­sche Feu­er­lösch­grup­pe Ihr­ho­ve wird eine beein­dru­cken­de Show bieten.

High­lights des Events

Open Ship: Besu­cher haben die sel­te­ne Gele­gen­heit, den Schlep­per Ber­tus Free­de aus nächs­ter Nähe zu besich­ti­gen und mehr über sei­ne Geschich­te und Tech­nik zu erfahren.

Modell­schif­fe: Ori­gi­nal Modell­schif­fe wer­den aus­ge­stellt, was vor allem für mari­ti­me Enthu­si­as­ten ein beson­de­res High­light sein dürfte.

Abend­pro­gramm: Der Abend wird mit Live­mu­sik von Bernd Emkes und Beglei­tung stim­mungs­voll abgerundet.

Wis­sens­wer­tes zum Ber­tus Freede

Eig­ner: Der Schlep­per wird vom Ver­ein „Schip­per Klott­je“ Leer betrie­ben, der ihn mit viel Hin­ga­be restau­riert hat.

Tech­ni­sche Daten:

  • Län­ge: 16,28 m
  • Brei­te: 5,08 m
  • Tief­gang: 1,90 m
  • Motor: DEUTZ-Motor, Typ „A6 M 224“
  • Leis­tung: 200 PS bei 800 U/min
  • Getrie­be: REINTJES-Wendegetriebe
  • Strom­ge­ne­ra­tor: Die­sel, Leis­tung 6 kW
  • Kom­pres­sor: Druck­luft, Anlass­luft max. 30 bar

His­to­rie:

  • 1924: Gebaut als Dampf­schlep­per „ORION“ bei der Schiffs­werft Jan­sen-Schmi­lin­ski für den Hafen Hamburg.
  • 1957: Umbau: Die Dampf­ma­schi­ne wur­de durch einen 6‑Zylinder Jas­tram-Die­sel­mo­tor mit 276 PS ersetzt.
  • 1993: Außer Dienst gestellt und nach Hol­land verkauft.
  • 1998: Vom „Schip­per Klott­je“ Leer als ver­nach­läs­sig­tes Schiff erwor­ben und von ehren­amt­li­chen Ver­eins­mit­glie­dern restauriert.
  • 2013: Aus­tausch des irrepa­ra­blen Jas­tram Motors durch einen 6‑Zylinder DEUTZ Motor mit 200 PS.

Kom­men Sie vor­bei und fei­ern Sie mit uns die­ses his­to­ri­sche Jubi­lä­um! Erle­ben Sie mari­ti­me Geschich­te haut­nah und genie­ßen Sie ein Wochen­en­de vol­ler span­nen­der Akti­vi­tä­ten und inter­es­san­ter Ein­bli­cke in die Welt der Schlepper.

Foto: Ingo Tonsor@LeserECHO

Anzeige 
Weiterlesen

Anzei­gen

Anzei­gen

auch inter­es­sant:

Anzeige

Shaaban’s: Neu­er Spe­zia­li­tä­ten Imbiss mit ori­en­ta­li­schen Köst­lich­kei­ten in Leer eröffnet

Neu­eröff­nung in Leer: Ent­de­cken Sie die Spe­zia­li­tä­ten aus dem Nahen Osten bei “Shaaban’s” in der Bre­mer Stra­ße 2 In Leer gibt...

Blaulicht

LK-Leer: Ver­kehrs­un­fall mit meh­re­ren Ver­letz­ten & meh­re­re Taschendiebstähle 

POL-LER: Pres­se­mit­tei­lung der Poli­zei­in­spek­ti­on Leer/Emden für den 18.07.2024   Ver­kehrs­un­fall mit meh­re­ren Ver­letz­ten + meh­re­re Taschendiebstähle  Ost­rhau­der­fehn — Ver­kehrs­un­fall mit...

News

Lis­te­ri­en-Alarm: Gefahr bei Deli­ka­tess Geflü­gel Fleischwurst!

Pro­dukt­rück­ruf nach Lis­te­ri­en­nach­weis: Gefahr bei Deli­ka­tess Geflü­gel Fleischwurst! Han­no­ver – Das Nie­der­säch­si­sche Minis­te­ri­um für Ernäh­rung, Land­wirt­schaft und Ver­brau­cher­schutz schlägt Alarm:...

Lokal

Zeu­gen­auf­ruf: Ille­ga­le Ent­sor­gung von Tier­ka­da­vern in Westoverledingen

Ille­gal ent­sorg­te Tier­ka­da­ver sor­gen für Unmut in Westoverledingen In Wes­t­ov­er­le­din­gen häu­fen sich die Vor­fäl­le ille­gal ent­sorg­ter Tier­ka­da­ver. Neben der bereits...

Lokal

100 Jah­re Ber­tus Free­de: Jubi­lä­ums­fest am Muse­ums­ha­fen Leer

100 Jah­re Ber­tus Free­de: Geburts­tags­fei­er am Muse­ums­ha­fen Leer 3. — 4. August 2024: Ein Jubi­lä­um der beson­de­ren Art Am ers­ten August­wo­chen­en­de fei­ert...

Lokal

Hoch­be­trieb in den Feri­en: Land­kreis Leer inves­tiert 6,2 Mil­lio­nen Euro in Schulen

In den Feri­en Hoch­be­trieb in Kreis-Schu­len: Land­kreis Leer inves­tiert 6,2 Mil­lio­nen Euro Wäh­rend die Schü­le­rin­nen und Schü­ler des Land­krei­ses Leer ihre...

Anzeige

Mathe-Nach­hil­fe in Leer: Erfolg­rei­che Unter­stüt­zung für Schü­ler aller Klassenstufen

Mathe-Nach­hil­fe in Leer: Effek­ti­ve Unter­stüt­zung für Schü­ler aller Altersstufen In der ost­frie­si­schen Stadt Leer wird Mathe-Nach­hil­fe immer belieb­ter. Vie­le Schü­ler...

Blaulicht

Senio­rin in Uple­n­gen Opfer von Betrug durch fal­schen Pflegekassen-Mitarbeiter

Betrug in Uple­n­gen: Fal­scher Pfle­ge­kas­sen-Mit­ar­bei­ter täuscht 84-jäh­ri­ge Frau Am 7. März 2024 ereig­ne­te sich in Uple­n­gen ein bedau­er­li­cher Vor­fall, bei dem...

Lokal

För­der­mit­tel­be­schei­de über­ge­ben: Start­schuss für Nord­deut­sche Wasserstoffwirtschaft

Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­ter Robert Habeck über­gibt För­der­mit­tel­be­schei­de für Auf­bau der Nord­deut­schen Wasserstoffwirtschaft Umset­zung des IPCEI-Groß­vor­ha­bens „Clean Hydro­gen Coastline“ Berlin/Oldenburg, 15. Juli 2024...

Blaulicht

LK Leer — Gefähr­li­cher Ein­griff in den Stra­ßen­ver­kehr mit Unfall / Wohnungsbrand

POL-LER: Pres­se­mit­tei­lung der Poli­zei­in­spek­ti­on Leer/Emden für den 15.07.2024     Woh­nungs­brand + Trun­ken­heits­fahrt + Gefähr­li­cher Ein­griff in den Stra­ßen­ver­kehr mit...

News

Vor­sicht vor fal­schen Pan­nen­hel­fern: Betrü­ge­ri­sche Akti­vi­tä­ten in Ost- und Süd­ost­eu­ro­pa neh­men zu

Ach­tung Abzo­cke: Fal­sche Pan­nen­hel­fer wie­der in Ost- und Süd­ost­eu­ro­pa unterwegs Die ADAC Ver­si­che­rung AG warnt erneut vor einer per­fi­den Betrugs­ma­sche,...

Lokal

Wee­ner: Nico Blo­em besucht Klin­ge­le: Ener­gie­po­li­tik im Fokus

Nico Blo­em, Fried­rich Sap, Brit­ta Trau­er­nicht und Klin­ge­le-Mit­ar­bei­ter Max Koenen.  Nico Blo­em bei Klin­ge­le: Ener­gie ist das gro­ße Thema Wee­ner –...

Blaulicht

Räder-Klau in Leer: Die­be plün­dern Autohändler!

POL-LER: Pres­se­mit­tei­lung der Poli­zei­in­spek­ti­on Leer/Emden für den 13.07.2024   Dieb­stahl von Pkw-Kom­plett­rä­dern ++ Ver­stoß gegen das Pflicht­ver­si­che­rungs­ge­setz in Ver­bin­dung mit...

Lokal

Rad­weg zwi­schen Esklum und Ihr­ho­ve kurz vor Fertigstellung

Rad­weg zwi­schen Esklum und Ihr­ho­ve: Fer­tig­stel­lung rückt näher Der Aus­bau des Rad­we­ges ent­lang der Bahn­stre­cke zwi­schen Ihr­ho­ve und Esklum macht wei­ter­hin...

auch inter­es­sant:

Anzeige

Auf­trä­ge für Hand­werks­be­trie­be — bauwole.de bringt neue Kunden!

Das Wind­hund­prin­zip bei bauwole.de: Exklu­si­vi­tät und Seriö­si­tät für Handwerksbetriebe Das Hand­wer­ker­por­tal bauwole.de setzt auf das Wind­hund­prin­zip, also “Wer zuerst kommt,...

Anzeige

SEO-Agen­tur Ost­fries­land: Goog­le-Ran­king verbessern!

Wie Sie Ihr Goog­le-Ran­king ver­bes­sern: 20 Schrit­te für eine erfolg­rei­che SEO-Strategie SEO-Agen­tur Ost­fries­land: Die Bedeu­tung einer effek­ti­ven SEO-Strategie In der...

Anzeige

SEO-Agen­tur Ost­fries­land: Die Bedeu­tung eines aktu­ell gehal­te­nen Nach­rich­ten­por­tals für Local SEO

SEO Agen­tur Ost­fries­land: Die Viel­sei­tig­keit des LeserECHO-Verlags Ein­lei­tung: Die Bedeu­tung von Local SEO für Unter­neh­men in Ostfriesland In der Welt...

Anzeige

Was ver­steht man unter Kybernetik?

Kyber­ne­tik: Die Wis­sen­schaft der Steue­rungs- und Rege­lungs­me­cha­nis­men in kom­ple­xen Systemen Kyber­ne­tik ist eine fas­zi­nie­ren­de inter­dis­zi­pli­nä­re Wis­sen­schaft, die sich mit Steue­rungs-...

Anzeige

Sicht­bar­keit ist Umsatz: Wie der Lese­r­ECHO-Ver­lag Ihr Unter­neh­men mit geziel­tem Online-Mar­ke­ting in die ers­te Rei­he katapultiert

Im heu­ti­gen digi­ta­len Zeit­al­ter ist die Goo­g­le­su­che das vir­tu­el­le Äqui­va­lent zum Super­markt­re­gal. Wie im Super­markt gilt auch im Online-Mar­ke­ting: Wer...

Anzeige

Die unsicht­ba­re Gefahr: War­um Sicht­bar­keit in der Goo­g­le­su­che über Erfolg oder Miss­erfolg entscheidet

Unsicht­bar in der Goo­g­le­su­che? Dann exis­tiert man nicht! In der heu­ti­gen digi­ta­len Ära ist die Goo­g­le­su­che ein maß­geb­li­cher Weg­wei­ser für Unter­neh­men,...

Anzeige

Ost­fries­land: Digi­ta­les Mar­ke­ting — Erfolg­rei­che Stra­te­gien und Praxisanwendung

Digi­tal Boost: Auf­stieg im Online-Mar­ke­ting durch die Digi­ta­les Mar­ke­ting Masterclass Will­kom­men zur “Digi­ta­les Mar­ke­ting Mas­ter­class: Erfolg­rei­che Stra­te­gien und Pra­xis­an­wen­dung” –...

Anzeige

Wer­be- und Mar­ke­ting­agen­tur in Leer Ostfriesland!

Ost­fries­lands Krea­ti­ve — Ihre Mar­ke­ting­ar­chi­tek­ten in Leer! Will­kom­men bei Lese­r­ECHO, Ihrer erst­klas­si­gen Mar­ke­ting­agen­tur in Leer, Ost­fries­land. Als ost­frie­si­sche Wer­be­ex­per­ten und krea­ti­ve...

Anzei­gen

Lokal

Wes­t­ov­er­le­din­gen för­dert grü­ne Ener­gie: Zuschüs­se für Bal­kon­kraft­wer­ke jetzt beantragen

Gemein­de Wes­t­ov­er­le­din­gen för­dert Bal­kon­kraft­wer­ke mit 45.000 Euro Die Gemein­de Wes­t­ov­er­le­din­gen hat einen wich­ti­gen Schritt unter­nom­men, um die Nut­zung erneu­er­ba­rer Ener­gien...

News

Mey­er: „Solar­pa­ket gibt Schub für Aus­bau der Erneuerbaren“

BUNDESKABINETT BESCHLIESST ERLEICHTERUNGEN FÜR BAU UND BETRIEB VON SOLARANLAGE Für Pri­vat­leu­te und gewerb­li­che Betrei­ber soll der Bau und Betrieb von...

News

Solar­pa­ket 1: Gesetz­ent­wurf ermög­licht rück­wärts­lau­fen­de Zäh­ler und beschleu­nigt Anmel­dung von PV-Kleinanlagen

  Solar­pa­ket I: Neue Maß­nah­men für einen beschleu­nig­ten Photovoltaik-Ausbau Im Rah­men des Solar­pa­kets 1 gibt es posi­ti­ve Ände­run­gen für Ver­brau­cher,...

News

Nie­der­sach­sen treibt sei­ne Pho­to­vol­ta­ikof­fen­si­ve vor­an: Ver­trags­ab­schluss über rund 355.000 qm

Nie­der­sach­sen treibt sei­ne Pho­to­vol­ta­ikof­fen­si­ve vor­an: Ver­trags­ab­schluss über rund 355.000 qm Dach­flä­chen im Nord­wes­ten von Niedersachsen Nie­der­sach­sen und die ener­ci­ty AG...

News

Bun­des­netz­agen­tur warnt vor man­gel­haf­ten Solar­wech­sel­rich­tern für Balkonanlagen

Die Bun­desetz­agen­tur warnt vor mög­li­chen Gefah­ren bei unzu­läs­si­gen Wech­sel­rich­tern für Pho­to­vol­ta­ik-Anla­gen im sta­tio­nä­ren und im Online­han­del. Die Bun­des­netz­agen­tur hat ver­schie­de­ne...

Subscribe for notification