News

OYEZ, OYEZ, OYEZ MOIN, MOIN

Veröffentlicht

am

Foto: Lese­r­ECHO-Ver­lag — Ingo Tonsor

It is with a hea­vy heart that I wri­te this today. For 32 years I have atten­ded the Gal­li­markt here in Leer, the grea­test show of the year. I love the Gal­li­markt, I will miss all my friends.

Frau Rem­ei­jer has been my host for 27 years and has trans­por­ted me to many func­tions. I have been gre­at fri­ends with her and her late hus­band, Rudi, for many years.

Bodo Wol­ters and his fami­ly are also spe­cial fri­ends. He was Leer herold for many years and hel­ped me get to know the Gal­li­markt. He has also atten­ded many events here in Trowbridge.

The Gal­li­markt for me starts when I walk through the town with the herold, Hans Arno, Franz and Hel­muth, stop­ping to pro­cla­im Radeau, Radeau to all and enjoy litt­le drink with many.

Visi­ting the Kin­der­gar­den, the litt­le child­ren dres­sed to emu­la­te the four of us, kee­ping the spi­rit of the Gal­li­markt alive.

Then we atri­ve at the Rat­hau­se steps, I am always ama­zed at the many thou­sands of peo­p­le wai­ting for the pro­cla­ma­ti­ons and Frau Kuhl, the Bur­ger­mis­te­rins address.

After the loud pon­toon bang, Gal­li­markt is now open, the pro­ces­si­on behind the band to the tent for lunch. The same lunch has been ser­ved for over 500 years. Then Carl Heinz Lan­gen­scheidt invi­tes the par­ty to tour the Mar­ket with his hel­pers. This to me is whe­re the Mar­ket is very spe­cial, if I clo­se my eyes I get the smells and aro­mas of the wide varie­ty of foods on offer. Ever­y­whe­re you walk is a dif­fe­rent stall with an exci­ting smell. The many thou­sands of peo­p­le laug­hing, smi­ling, chat­ting and the loud screams coming from the scary​ rides. I love the big wheel, from the top the pan­o­r­amic views across Leer are fantastic.

I am hono­u­red when lots of peo­p­le stop me for a pho­to, I am proud when I pose with them. Over the years I have made many fri­ends on the Mar­ket, I will miss them all.

To all the Coun­cil­lors and my twin­ning fri­ends over the years I say a mas­si­ve thank you for all your support.

This year will be stran­ge; I will sit in my arm­chair at home on Gal­li­markt mor­ning clo­se my eyes and reli­ve many enjoya­ble hours I have had over the years. I will shed some tears of sad­ness but also some of joy as I feel I am accept­ed as a citi­zen of Leer, a town and peo­p­le I love. I look for­ward to see­ing you all next year.

FRIENDS ARE FOREVER GOD SAVE THE QUEEN

TREVOR


Anzei­ge:

Mit schwerem Herzen schreibe ich das heute. Seit 32 Jahren besuche ich den Gallimarkt hier in Leer, die größte Show des Jahres. Ich liebe den Gallimarkt, ich werde alle meine Freunde vermissen.

Frau Remeijer ist seit 27 Jahren meine Gastgeberin und hat mich zu vielen Veranstaltungen transportiert. Ich bin seit vielen Jahren mit ihr und ihrem verstorbenen Ehemann Rudi gut befreundet.

Bodo Wolters und seine Familie sind ebenfalls besondere Freunde. Er war viele Jahre Leer Herold und half mir, den Gallimarkt kennenzulernen. Er hat auch viele Veranstaltungen hier in Trowbridge besucht.

Der Gallimarkt beginnt für mich, wenn ich mit dem Herold Hans Arno, Franz und Helmuth durch die Stadt gehe und anhalte, um allen "Radeau, Radeau ..." zu verkünden und mit vielen ein wenig zu trinken.

Beim Besuch des Kindergartens zogen sich die kleinen Kinder an, um uns vier nachzuahmen und den Geist des Gallimarkts am Leben zu erhalten.

Dann kommen wir zu den Rathaus-Stufen, ich bin immer wieder erstaunt über die vielen tausend Menschen, die auf die Grußworte warten, und Frau Kuhl, der Bürgermeisterin.

Nach dem lauten Pontonknall ist nun der Gallimarkt geöffnet, die Prozession hinter der Band zum Zelt zum Mittagessen. Das gleiche Mittagessen wird seit über 500 Jahren serviert. Dann lädt Carl Heinz Langenscheidt die Gruppe ein, mit seinen Helfern den Markt zu besichtigen. Hier ist der Markt für mich etwas ganz Besonderes. Wenn ich meine Augen schließe, bekomme ich die Gerüche und Aromen der großen Auswahl an angebotenen Speisen. Überall, wo Sie gehen, gibt es einen anderen Stand mit einem aufregenden Geruch. Die vielen tausend Menschen, die lachen, lächeln, plaudern und die lauten Schreie, die von den gruseligen Fahrten kommen. Ich liebe das große Riesenrad, von oben ist der Panoramablick über Leer fantastisch.

Ich fühle mich geehrt, wenn mich viele Leute für ein Foto aufhalten. Ich bin stolz, wenn ich mit ihnen posiere. Im Laufe der Jahre habe ich viele Freunde auf dem Markt gefunden, ich werde sie alle vermissen.

Ich danke allen Stadträten und meinen Partnerfreunden im Laufe der Jahre ganz herzlich für Ihre Unterstützung.

Dieses Jahr wird seltsam sein; Ich werde am Morgen des Gallimarkts zu Hause in meinem Sessel sitzen, meine Augen schließen und viele schöne Stunden, die ich im Laufe der Jahre hatte, noch einmal erleben. Ich werde einige Tränen der Traurigkeit, aber auch einige der Freude vergießen, wenn ich mich als Bürger von Leer, einer Stadt und Menschen, die ich liebe, akzeptiert fühle. Ich freue mich darauf, euch alle nächstes Jahr zu sehen.

Freunde sind für immer - Gott, rette die Königin

TREVOR

Anzeige

Hör­ge­rä­te Hesel: Neue Audio­er­leb­nis­se mit Blue­tooth Low Ener­gy Audio & Auracast

Veröffentlicht

am

Neue Audio­er­leb­nis­se mit Blue­tooth Low Ener­gy Audio & Aura­cast aus Hesel

Hesel, Wil­ken Hör­akus­tik – Eine neue Ära des ver­netz­ten Hörens hat begonnen.

Ver­netz­tes Hören — neu gedacht

Das Strea­men über Hör­sys­te­me kann mit­un­ter sehr her­aus­for­dernd sein. Obwohl das Strea­men von Audio- und Tele­fon­si­gna­len fes­ter Bestand­teil unse­res Arbeits- und Frei­zeit­le­bens ist, gab es für Hör­sys­te­me bis­her kein stan­dar­di­sier­tes Pro­to­koll zur Blue­tooth-Über­tra­gung. Die­se Tat­sa­che wirkt sich in unse­rer hoch­kom­mu­ni­ka­ti­ven und digi­tal ver­netz­ten Gesell­schaft oft als Nach­teil für Men­schen aus, die auf Hör­sys­te­me ange­wie­sen sind. Doch die­se Her­aus­for­de­run­gen gehö­ren der Ver­gan­gen­heit an – es ist Zeit für Blue­tooth Low Ener­gy Audio.

Was ist Blue­tooth Low Ener­gy Audio?

Blue­tooth LE Audio ist ein neu­er, stan­dar­di­sier­ter Codec für die draht­lo­se Über­tra­gung von Sen­der-zu-Emp­fän­ger-Sys­te­men. Ein Codec kom­pri­miert Daten, um sie mit mög­lichst wenig Ener­gie­ver­brauch und Rechen­auf­wand zu über­tra­gen. Bis­her war die­ser Codec aber nicht auf die Beson­der­hei­ten von Hör­sys­te­men opti­miert, und Hör­sys­tem-Her­stel­ler haben auf­grund die­ser Tat­sa­che eige­ne Pro­to­kol­le ent­wi­ckelt und hin­zu­ge­fügt. So kam es bis­her auch her­stel­ler­un­ab­hän­gig immer wie­der zu Ver­bin­dungs­schwie­rig­kei­ten, da eine dau­er­haf­te Kom­pa­ti­bi­li­tät zwi­schen Hör­sys­tem-Firm­ware, Betriebs­sys­tem des Smart­phones und ver­wen­de­ten Blue­tooth-Pro­to­kol­len nicht sicher­ge­stellt wer­den konnte.

Der neue LC3-Codec Blue­tooth LE Audio wur­de in Zusam­men­ar­beit mit der Con­su­mer-Elec­tro­nics-Indus­trie (CE) und Hör­sys­tem-Her­stel­lern ent­wi­ckelt. Blue­tooth LE Audio ist opti­miert auf einen gerin­gen Strom­ver­brauch (50 % des Strom­ver­brauchs von „Blue­tooth Clas­sic Audio“), hohe Audio­qua­li­tät und sehr gerin­ge Latenz. Zudem ist LC3 der neue Stan­dard-Codec zur Audio-Über­tra­gung für alle Pro­duk­te, die Blue­tooth LE Audio nut­zen. Somit wird es zukünf­tig deut­lich weni­ger Ein­schrän­kun­gen bei der Kom­pa­ti­bi­li­tät geben. Mit Blue­tooth LE Audio ist es bei­spiels­wei­se mög­lich, direk­te Ver­bin­dun­gen vom Fern­se­her, Lap­top oder ande­ren End­ge­rä­ten zu Hör­sys­te­men her­zu­stel­len und dies ganz ein­fach über das Blue­tooth-Menü des ent­spre­chen­den Endgerätes.

Die Vor­tei­le von Blue­tooth LE Audio und Auracast

Die meis­ten neu­en Hör­sys­te­me nut­zen bereits jetzt Blue­tooth LE Audio und kön­nen zudem auch mit Aura­cast-Streams ver­bun­den wer­den. Die Klang­qua­li­tät beim Strea­men ist kris­tall­klar, und die Audio-Anbin­dung an öffent­li­chen Orten, wie Kinos und Flug­hä­fen, via Aura­cast wird in den nächs­ten Jah­ren intui­tiv und ein­fach mög­lich sein. Zu beach­ten ist, dass für die Nut­zung von Blue­tooth LE Audio und Aura­cast ein kom­pa­ti­bles End­ge­rät (Smart­phone, Lap­top, Fern­se­her etc.) not­wen­dig ist, wel­ches bei­de Tech­no­lo­gien eben­falls unterstützt.

Aura­cast — die Zukunft des ver­netz­ten Hörens

Aura­cast eröff­net völ­lig neue Mög­lich­kei­ten an öffent­li­chen Orten, Audio-Signa­le an vie­le Emp­fän­ger zu über­tra­gen. Das Zuhö­ren ist dabei ganz ein­fach: Nut­zer wäh­len auf dem Smart­phone den Aura­cast-Stream, dem sie zuhö­ren möch­ten, und das Hör­sys­tem oder ein Aura­cast-fähi­ges End­ge­rät emp­fängt das Signal. Der Vor­gang ist hier­bei ähn­lich zu der Aus­wahl eines Wifi-Hot­spots. Hör­sys­tem­trä­ger kön­nen ganz intui­tiv ein sta­bi­les und hoch­wer­ti­ges Signal direkt in ihren Hör­sys­te­men empfangen.

Die Anwen­dungs­mög­lich­kei­ten sind unzäh­lig, da die Instal­la­ti­on eines Aura­cast-Sen­ders kos­ten­güns­tig und ein­fach ist. Der Trans­mit­ter bzw. Strea­mer muss nur an die ent­spre­chen­de Audio­quel­le ange­schlos­sen wer­den. Nicht nur der Vor­trag auf einer Kon­fe­renz, Uni­ver­si­tät, Schu­le oder Muse­um kann so an die Hör­sys­te­me gestreamt wer­den – auch der Fern­seh­ton in der loka­len Sport­bar. An öffent­li­chen Orten, wie Bahn­hö­fen oder Flug­hä­fen, wer­den in naher Zukunft Durch­sa­gen betref­fend des Zuges oder Flu­ges unmit­tel­bar und ange­passt an das indi­vi­du­el­le Hör­ver­mö­gen direkt in die Hör­sys­te­me über­tra­gen. Sogar im Kino kann Aura­cast eine gro­ße Berei­che­rung für Hör­sys­tem­trä­ger sein: Das Audio­si­gnal des Films wird direkt an die Hör­sys­te­me gestreamt, egal auf wel­chem Platz man sitzt.


Hör­ge­rä­te aus Hesel / Ostfriesland

Wir sind ein unab­hän­gi­ger, inha­ber­ge­führ­ter Meisterbetrieb

Wil­ken Hör­akus­tik
Inh. Kers­tin Wil­ken
Olden­bur­ger Str. 9
26835 Hesel

Kon­takt:
Tel. 04950 7753900
Whats­App 0176 24330443
E‑Mail: info@wilken-hoerakustik.de

Öff­nungs­zei­ten:
Mon­tag: 08:30 — 16:00 Uhr
Diens­tag: 08:30 — 16:00 Uhr
Mitt­woch: Haus­be­su­che
Don­ners­tag: 08:30 — 16:00 Uhr
Frei­tag: 08:30 — 16:00 Uhr

Außer­halb der Öff­nungs­zei­ten nach Vereinbarung

Weiterlesen

Anzeige

Erfolgs­mo­dell für Betrei­ber: Mon­teur­zim­mer in Feri­en­woh­nun­gen umwan­deln mit der Küchen­ga­le­rie aus Rhe­de an der Ems

Veröffentlicht

am

Mon­teur­zim­mer in Feri­en­woh­nun­gen umwan­deln – Eine ren­ta­ble Geschäftsidee

Papen­burg, die ältes­te und längs­te Fehn­ko­lo­nie Deutsch­lands, ist bekannt für ihre Kanä­le, die Mey­er Werft und das mari­ti­me Flair. Doch neben Tou­ris­mus und Schiff­bau gibt es eine neue, auf­stre­ben­de Geschäfts­idee, die das Poten­zi­al hat, die loka­le Wirt­schaft zu berei­chern: Die Umwand­lung von Mon­teur­zim­mern in Ferienwohnungen.

War­um Mon­teur­zim­mer umwandeln?

Mon­teur­zim­mer sind in Papen­burg weit ver­brei­tet, da vie­le Arbei­ter und Tech­ni­ker vor­über­ge­hend in der Stadt leben, um in der Werft oder bei ande­ren Pro­jek­ten zu arbei­ten. Die­se Zim­mer sind funk­tio­nal, aber oft schlicht ein­ge­rich­tet. Feri­en­woh­nun­gen hin­ge­gen bie­ten mehr Kom­fort und Annehm­lich­kei­ten, die sowohl Urlau­ber als auch Geschäfts­rei­sen­de anzie­hen. Die Umwand­lung kann daher zu höhe­ren Miet­ein­nah­men und einer bes­se­ren Aus­las­tung führen.

Möbel für Feri­en­woh­nun­gen in Papen­burg / Emsland

 

Vor­tei­le der Umwandlung

1. Höhe­re Ein­nah­men: Feri­en­woh­nun­gen erzie­len höhe­re Miet­ein­nah­men pro Nacht als Monteurzimmer.

2. Erwei­ter­te Ziel­grup­pe: Feri­en­woh­nun­gen spre­chen eine brei­te­re Ziel­grup­pe an, dar­un­ter Tou­ris­ten, Fami­li­en und Geschäftsreisende.

3. Sai­so­na­le Fle­xi­bi­li­tät: Feri­en­woh­nun­gen kön­nen in der Hoch­sai­son zu höhe­ren Prei­sen ver­mie­tet wer­den und in der Neben­sai­son wei­ter­hin als Mon­teur­zim­mer dienen.

Die Küchen­ga­le­rie aus Rhe­de an der Ems – Ihr Part­ner für die Umwandlung

Die Küchen­ga­le­rie im EDZ aus Rhe­de an der Ems hat sich auf die Umwand­lung von Mon­teur­zim­mern in Feri­en­woh­nun­gen spe­zia­li­siert. Bekannt für hoch­wer­ti­ge Küchen­mon­ta­ge, ist das Unter­neh­men in der Lage, gan­ze Feri­en­woh­nun­gen auch auf engs­tem Raum mit gut durch­dach­ten Möbeln aus­zu­stat­ten. Die Kom­bi­na­ti­on aus Funk­tio­na­li­tät und anspre­chen­dem Design ist dabei ihr Markenzeichen.

Was die Küchen­ga­le­rie bietet:

  • Indi­vi­du­el­le Bera­tung: Inten­si­ve Gesprä­che mit den Kun­den, um deren Wün­sche und Bedürf­nis­se zu verstehen.
  • Moder­ne Pla­nung: Nut­zung von 3D-Pro­gram­men zur Visua­li­sie­rung jedes Details der Ferienwohnung.
  • Hoch­wer­ti­ge Aus­stat­tung: Ein­satz von moder­nen Möbeln und Küchen, die sowohl funk­tio­nal als auch ästhe­tisch anspre­chend sind.
  • Attrak­ti­ve Prei­se: Durch ihre Spe­zia­li­sie­rung kann die Küchen­ga­le­rie inter­es­san­te Prei­se anbie­ten, die den Umbau ren­ta­bel machen.

Kon­takt­in­for­ma­tio­nen:

Küchen­ga­le­rie im EDZ
Indus­trie­stra­ße 2
26899 Rhe­de (Ems)
Tel. 04964 604–554 oder ‑555

 

Fazit

Die Umwand­lung von Mon­teur­zim­mern in Feri­en­woh­nun­gen bie­tet eine viel­ver­spre­chen­de Mög­lich­keit, das Poten­zi­al der bestehen­den Immo­bi­li­en bes­ser zu nut­zen und höhe­re Ein­nah­men zu erzie­len. Mit der Unter­stüt­zung der Küchen­ga­le­rie aus Rhe­de an der Ems kön­nen Betrei­ber von Mon­teur­zim­mern die­sen Wan­del erfolg­reich umset­zen und von den Vor­tei­len pro­fi­tie­ren. Nut­zen Sie die­se Chan­ce, um Ihre Objek­te zu moder­ni­sie­ren und attrak­ti­ver zu machen!

Küchen­stu­dio Rhede

 

Weiterlesen

Anzeige

Effek­ti­ve Lern­un­ter­stüt­zung im Land­kreis Leer, Ost­fries­land: Nach­hil­fe, Lern­coa­ching und Lern­the­ra­pie im Überblick

Veröffentlicht

am

Lern­the­ra­pie und Nach­hil­fe im Land­kreis Leer, Ost­fries­land: Effek­ti­ve Unter­stüt­zung für Schüler

Ent­de­cken Sie, wie Lern­the­ra­pie und Nach­hil­fe im Land­kreis Leer, Ost­fries­land, Schü­lern hel­fen kön­nen, Lern­schwie­rig­kei­ten zu meis­tern und ihr vol­les Poten­zi­al aus­zu­schöp­fen. Erfah­ren Sie mehr über die ver­schie­de­nen Ansät­ze und wie sie den indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­sen Ihres Kin­des gerecht werden.


Lern­schwie­rig­kei­ten meis­tern: Nach­hil­fe, Lern­coa­ching oder Lerntherapie?

Der Kampf gegen den Lernfrust

Frust und Trä­nen sind oft die ers­ten Anzei­chen von Lern­pro­ble­men bei Kin­dern. Wenn weder Kin­der noch Eltern wis­sen, wie sie die­se Schwie­rig­kei­ten bewäl­ti­gen sol­len, ist es ent­schei­dend, die rich­ti­ge Unter­stüt­zung zu fin­den. Doch kei­ne Sor­ge: Eine Lösung ist immer möglich!

Die Qual der Wahl: Pas­sen­de Lern­un­ter­stüt­zung finden

Die Fra­ge, die sich vie­le stel­len, lau­tet: Was passt am bes­ten zu uns – Nach­hil­fe, Lern­coa­ching oder Lern­the­ra­pie? Um Schü­lern bei ihren schu­li­schen Her­aus­for­de­run­gen zu hel­fen, gibt es ver­schie­de­ne Ansätze.

Nach­hil­fe: Indi­vi­du­el­le För­de­rung für aktu­el­le Herausforderungen

Fokus auf den Schulstoff

Nach­hil­fe kon­zen­triert sich auf die aktu­el­len The­men des Schul­stoffs und Haus­auf­ga­ben. Sie zielt dar­auf ab, Schul­pro­ble­me gezielt zu behe­ben und kann sehr indi­vi­du­ell gestal­tet wer­den. Wich­tig ist dabei, nicht nur den Schul­stoff zu erler­nen, son­dern auch das Selbst­ver­trau­en und die Moti­va­ti­on der Schü­ler zu stärken.

Unter­stüt­zung in allen Fächern

Ob Mathe, Fran­zö­sisch, Latein, MINT-Fächer oder ande­re Fächer – Nach­hil­fe kann in jedem Bereich Unter­stüt­zung bie­ten. Qua­li­fi­zier­te Nach­hil­fe­leh­rer pas­sen die Inhal­te an die spe­zi­fi­schen Bedürf­nis­se der Schü­ler an, um ihre schu­li­schen Leis­tun­gen zu verbessern.

Lern­coa­ching: Mehr als Nachhilfe

Ent­wick­lung effek­ti­ver Lernstrategien

Wenn tra­di­tio­nel­le Nach­hil­fe nicht aus­reicht, kann ein Lern­coa­ching die idea­le Ergän­zung sein. Es ent­wi­ckelt effek­ti­ve Lern­stra­te­gien und hilft, Prü­fungs­ängs­te und Moti­va­ti­ons­pro­ble­me zu über­win­den. Im Mit­tel­punkt steht die Per­sön­lich­keit des Schü­lers mit all sei­nen Stär­ken und Schwächen.

Lang­fris­ti­ge Unterstützung

Lern­coa­ching bie­tet eine lang­fris­ti­ge Unter­stüt­zung, die über den rei­nen Schul­stoff hin­aus­geht. Es zielt dar­auf ab, Schü­lern zu hel­fen, ihre Lern­me­tho­den zu opti­mie­ren und ihre Eigen­ver­ant­wor­tung zu stärken.

Lern­the­ra­pie: Ganz­heit­li­cher Ansatz bei grö­ße­ren Schwierigkeiten

Unter­stüt­zung bei spe­zi­el­len Lernstörungen

Bei umfas­sen­de­ren Lern­schwie­rig­kei­ten, wie Lese-Recht­schreib­schwä­che oder Dys­kal­ku­lie, ist eine Lern­the­ra­pie sinn­voll. Sie ver­folgt einen ganz­heit­li­chen Ansatz, der neben den schu­li­schen Inhal­ten auch die emo­tio­na­le Sta­bi­li­tät und den Aus­tausch mit Eltern und Leh­rern einschließt.

Indi­vi­du­el­le Betreuung

Lern­the­ra­pie bie­tet eine indi­vi­du­ell ange­pass­te Betreu­ung, die auf die spe­zi­fi­schen Bedürf­nis­se jedes Schü­lers ein­geht. Sie hilft, tie­fe­re Lern­pro­ble­me zu iden­ti­fi­zie­ren und zu bewäl­ti­gen, um lang­fris­ti­ge Ver­bes­se­run­gen zu erzielen.

Indi­vi­du­el­le Lösun­gen für maxi­ma­les Potenzial

Maß­ge­schnei­der­te Unterstützung

Es ist essen­zi­ell, die maß­ge­schnei­der­te Lösung für die indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­se jedes Schü­lers zu fin­den. Wäh­rend Lern­coa­ching kurz­fris­ti­ge Unter­stüt­zung bie­tet, kön­nen Nach­hil­fe und Lern­the­ra­pie mit­tel- bis lang­fris­ti­ge Lösun­gen sein. Ziel ist es, die best­mög­li­che Unter­stüt­zung zu fin­den, um Schü­lern zu hel­fen, ihr vol­les Poten­zi­al auszuschöpfen.

Spaß am Ler­nen – Der Schlüs­sel zum Erfolg

Jeder Ansatz hat sei­nen Platz, und der Spaß am Ler­nen soll­te nie zu kurz kom­men. Sind Sie unsi­cher, wel­che Opti­on die rich­ti­ge ist? Kei­ne Sor­ge, bei Schul­fit fin­den Sie jede Men­ge hilf­rei­che Infor­ma­tio­nen und Bera­tung, um den bes­ten Weg für Ihr Kind zu wählen.


Durch geziel­te Nach­hil­fe, Lern­coa­ching oder Lern­the­ra­pie im Land­kreis Leer, Ost­fries­land, kön­nen Schü­ler ihre Lern­schwie­rig­kei­ten über­win­den und den Spaß am Ler­nen zurück­ge­win­nen. Erfah­ren Sie mehr über die ver­schie­de­nen Mög­lich­kei­ten und fin­den Sie die bes­te Unter­stüt­zung für Ihr Kind.


Lern­the­ra­pie Leer Ostfriesland
Effek­ti­ve Lern­un­ter­stüt­zung im Land­kreis Leer, Ost­fries­land: Nach­hil­fe, Lern­coa­ching und Lern­the­ra­pie im Überblick

Mit ganz­heit­li­cher Lern­the­ra­pie zu mehr Lernspaß

Lern­pro­ble­me erfolg­reich meis­tern: Ein neu­er Zugang zum Lernen

Eine spe­zia­li­sier­te Lern­the­ra­pie kann Kin­dern und Jugend­li­chen, deren Lern­pro­zes­se beein­träch­tigt sind, hel­fen, einen neu­en Zugang zum Ler­nen zu fin­den. Aus­ge­rich­tet an ihren Fähig­kei­ten und dem Lern­um­feld, för­dern wir Schü­ler mit Leg­asthe­nie, Dys­kal­ku­lie, Lern­schwä­che oder Kon­zen­tra­ti­ons­pro­ble­men bis hin zu ADHS in ihrer schu­li­schen und per­sön­li­chen Entwicklung.


Schul­fit Lerntherapie

  • Stand­ort Leer: Heis­fel­der Stra­ße 2, Tele­fon: 0491 — 5951
  • Stand­ort Moorm­er­land: Rudolf-Eucken-Stra­ße 14, Tele­fon: 04954 — 8789
  • Kos­ten­lo­se Schnup­per­stun­den: 2 Schnup­per­stun­den im Gruppenunterricht
  • Kon­takt: info@schulfit-nachhilfe.de | WhatsApp/SMS: 0176 24206004

War­um Lerntherapie?

Wenn die För­der­mög­lich­kei­ten Zuhau­se und in der Schu­le nicht aus­rei­chen, bie­ten wir Lern­the­ra­pien an, die von qua­li­fi­zier­ten The­ra­peu­ten durch­ge­führt wer­den. Durch eine früh­zei­ti­ge Dia­gno­se und den ganz­heit­li­chen The­ra­pie­an­satz kön­nen gro­ße Lern­fort­schrit­te erzielt wer­den. Im Rah­men von Tes­tun­gen bei Schul­fit ent­wi­ckeln wir indi­vi­du­ell pas­sen­de Lern­kon­zep­te und Metho­den, damit die Betrof­fe­nen ler­nen kön­nen, mit ihrer Lern­be­ein­träch­ti­gung umzu­ge­hen – sowohl in schu­li­scher als auch in beruf­li­cher und per­sön­li­cher Hin­sicht (gemäß § 35a SGB VIII).

Blo­cka­den über­win­den und Hand­lungs­fä­hig­kei­ten erweitern

Für jedes Kind erstel­len wir ein indi­vi­du­ell abge­stimm­tes päd­ago­gi­sches Kon­zept bzw. einen The­ra­pie­plan. Dabei bezie­hen wir nicht nur den Leis­tungs­be­reich ein, son­dern auch die gesam­te Per­sön­lich­keit der Kin­der und Jugend­li­chen. Wir suchen nach ihren Stär­ken und beson­de­ren Fähig­kei­ten und ach­ten dar­auf, wel­che Denk­schrit­te sie unter­nom­men haben, um zu einem Ergeb­nis zu gelangen.

Schul­fit Lerntherapie

Die Lern­the­ra­pie fin­det ent­we­der in Ein­zel- oder Grup­pen­stun­den statt. In der Grup­pen­the­ra­pie arbei­ten wir mit maxi­mal zwei bis drei Schü­lern zusam­men. Dabei möch­ten wir die Mög­lich­keit schaf­fen, Blo­cka­den zu erken­nen und zu über­win­den sowie erleb­te Frus­tra­ti­on zu ver­ar­bei­ten. Indi­vi­du­el­le Lern­stra­te­gien, ergänzt durch Ent­span­nungs- und Kon­zen­tra­ti­ons­übun­gen, erhö­hen die Erfolgschancen.

Schul­fit Lern­the­ra­pie in der Gruppe

Eine opti­ma­le För­de­rung ist mög­lich, wenn der Ent­wick­lungs­pro­zess der Betrof­fe­nen gemein­sam getra­gen wird. Wir koope­rie­ren daher eng mit den Lehr­kräf­ten öffent­li­cher Schu­len und unter­stüt­zen sie bei­spiels­wei­se beim Umgang mit einem Nach­teils­aus­gleich. Zudem füh­ren wir regel­mä­ßi­ge Gesprä­che mit den Eltern, um sicher­zu­stel­len, dass alle Betei­lig­ten an einem Strang ziehen.

Tes­ten Sie uns kostenlos

Wir bie­ten 2 kos­ten­lo­se Schnup­per­stun­den im Grup­pen­un­ter­richt an. Kom­men Sie vor­bei und über­zeu­gen Sie sich selbst von unse­ren Metho­den und der Qua­li­tät unse­rer Arbeit.

Unse­re Standorte

Stand­ort Leer: Heis­fel­der Stra­ße 2, Tele­fon: 0491 — 5951
Stand­ort Moorm­er­land: Rudolf-Eucken-Stra­ße 14, Tele­fon: 04954 — 8789

Pro­fes­sio­nel­le Nach­hil­fe für alle Klas­sen und Schulformen

Bei Schul­fit bie­ten wir Nach­hil­fe in einer Viel­zahl von Fächern an:

  • Deutsch
  • Mathe­ma­tik
  • Eng­lisch
  • Fran­zö­sisch
  • Latein
  • Nie­der­län­disch
  • Kunst
  • Phy­sik
  • Che­mie
  • Bio­lo­gie
  • Geschich­te
  • Poli­tik
  • Erd­kun­de
  • Rechnungswesen/KSK
  • BWL (BRC)
  • Infor­ma­tik

Erwei­ter­te Angebote

Neben der klas­si­schen Nach­hil­fe bie­ten wir auch Bera­tung und Unter­stüt­zung in fol­gen­den Bereichen:

  • Lern­ent­wick­lung
  • Schul­lauf­bahn
  • Ver­hal­tens­auf­fäl­lig­kei­ten und Lerntherapie
  • Fami­li­en­un­ter­stüt­zung
  • Indi­vi­du­el­les Coaching
  • Erwach­se­nen­bil­dung
  • Sprach­kur­se
  • Bil­dung und Teilhabe

Kon­tak­tie­ren Sie uns für eine umfas­sen­de Bera­tung und erfah­ren Sie, wie wir Ihnen und Ihrem Kind hel­fen kön­nen, schu­li­sche Her­aus­for­de­run­gen zu meis­tern und das Ler­nen wie­der mit Spaß und Freu­de zu verbinden.

Lern­the­ra­pie Ost­fries­land Land­kreis Leer und Moormerland
Weiterlesen

Anzei­gen

Anzei­gen

auch inter­es­sant:

Blaulicht

Kör­per­ver­let­zung und Belei­di­gung gegen Min­der­jäh­ri­gen auf der Augustenstraße

Kör­per­ver­let­zung gegen Minderjährigen Vor­fall­be­schrei­bung Am 11.06.2024 kam es gegen 17:20 Uhr auf der Augus­ten­stra­ße zu einer Kör­per­ver­let­zung und Belei­di­gung gegen...

Blaulicht

Leer — Eigen­tü­mer von E‑Scooter gesucht — wei­te­re Polizeimeldungen

POL-LER: Pres­se­mit­tei­lung der Poli­zei­in­spek­ti­on Leer/Emden für den 13.06.2024         Fahr­bahn­ver­en­gung falsch ein­ge­schätzt + Eigen­tü­mer von E‑Scooter gesucht...

Lokal

CDU War­singsfehn for­dert brei­te­ren Rad­fahr­weg an Brü­cke über den Randkanal

CDU War­singsfehn for­dert Ver­bes­se­rung der Rad­we­ge an Brü­cke über den Randkanal War­singsfehn — Die­ter Bau­mann, stell­ver­tre­ten­der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der der CDU im...

Lokal

Kli­ma­neu­tral bis 2040: Samt­ge­mein­de Hesel setzt auf inno­va­ti­ve Wärmeplanung

Von links nach rechts: Uwe The­mann (Samt­ge­mein­de­bür­ger­meis­ter) und Joa­chim Duin (Ers­ter Samt­ge­mein­de­rat) von der Samt­ge­mein­de Hesel, zusam­men mit Ger­rit Pruss...

Lokal

Ems Dol­lart Busi­ness Forum: „Wun­der­line bie­tet gro­ßes Potenzial“

Poli­tik, Wirt­schaft und Ver­wal­tung aus Deutsch­land und den Nie­der­lan­den nutz­ten das Ems Dol­lart Busi­ness Forum für inten­si­ven inhalt­li­chen Austausch. Grenz­über­schrei­ten­de...

Lokal

Gise­la Bart­jen über­nimmt Lei­tung der VHS-Außen­stel­le in Ostrhauderfehn

Auf dem Foto sind zu sehen (von links nach rechts): der Vor­stands­vor­sit­zen­de Jürg Furch, die neue Außen­stel­len­lei­te­rin Gise­la Bart­jen, die...

Lokal

Ein Wochen­en­de vol­ler Freu­de: Tanz, Musik und ein beein­dru­cken­der Auf­tritt im Julianenpark

Vol­les Pro­gramm am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de: Tanz, Musik und Auf­tritt auf dem Julianenparkfest   Tanz­tee am Freitagnachmittag Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de erleb­ten...

Blaulicht

E‑Scooter ent­wen­det, Motor­rad­fah­rer von der Fahr­bahn abge­kom­men — w.M.

POL-LER: Pres­se­mit­tei­lung der Poli­zei­in­spek­ti­on Leer/Emden für den 10.06.2024     E‑Scooter ent­wen­det — Allein­be­tei­ligt von der Fahr­bahn abge­kom­men — Anhän­ger...

Lokal

Thie­le: „Kla­res Signal für Poli­tik­wech­sel aus der frü­he­ren SPD-Hochburg“

CDU gewinnt Euro­pa­wahl auch in Ostfriesland Die CDU hat die Wahl zum Euro­päi­schen Par­la­ment auch in Ost­fries­land klar gewon­nen. Nach...

Lokal

Regio­na­le Fort­bil­dungs­an­ge­bo­te für Betreu­ungs­kräf­te im Land­kreis Leer

Die VHS Leer bie­tet in Koope­ra­ti­on mit  zwölf sta­tio­nä­ren Pfle­ge­ein­rich­tun­gen aus Stadt  und Kreis Leer Fort­bil­dungs­an­ge­bo­te für Betreu­ungs­kräf­te an. Fort­bil­dungs­ver­bund: Regio­na­le...

Anzeige

Hör­ge­rä­te Hesel: Neue Audio­er­leb­nis­se mit Blue­tooth Low Ener­gy Audio & Auracast

Neue Audio­er­leb­nis­se mit Blue­tooth Low Ener­gy Audio & Aura­cast aus Hesel Hesel, Wil­ken Hör­akus­tik – Eine neue Ära des ver­netz­ten Hörens...

Blaulicht

Alko­ho­li­siert am Steu­er, Betrun­ken ver­un­fallt und geflüch­tet w. Meldungen

POL-LER: Pres­se­mit­tei­lung der Poli­zei­in­spek­ti­on Leer/Emden vom 09.06.2024   Sach­be­schä­di­gung ++ Alko­ho­li­siert am Steu­er ++ Betrun­ken ver­un­fallt und geflüch­tet ++ Total­scha­den...

Anzeige

Erfolgs­mo­dell für Betrei­ber: Mon­teur­zim­mer in Feri­en­woh­nun­gen umwan­deln mit der Küchen­ga­le­rie aus Rhe­de an der Ems

Mon­teur­zim­mer in Feri­en­woh­nun­gen umwan­deln – Eine ren­ta­ble Geschäftsidee Papen­burg, die ältes­te und längs­te Fehn­ko­lo­nie Deutsch­lands, ist bekannt für ihre Kanä­le,...

Lokal

Erfolg­rei­cher Abschluss: 16 Päd­ago­gi­sche Mit­ar­bei­te­rin­nen start­klar für die Grundschule

Von links nach rechts: Die Absol­ven­tin­nen der Qua­li­fi­zie­rung bei der Zer­ti­fi­kats­über­ga­be mit der Lehr­gangs­lei­te­rin Moni­ka Schend­zielorz (ganz rechts) und der...

auch inter­es­sant:

Anzeige

Sicht­bar­keit ist Umsatz: Wie der Lese­r­ECHO-Ver­lag Ihr Unter­neh­men mit geziel­tem Online-Mar­ke­ting in die ers­te Rei­he katapultiert

Im heu­ti­gen digi­ta­len Zeit­al­ter ist die Goo­g­le­su­che das vir­tu­el­le Äqui­va­lent zum Super­markt­re­gal. Wie im Super­markt gilt auch im Online-Mar­ke­ting: Wer...

Anzeige

Die unsicht­ba­re Gefahr: War­um Sicht­bar­keit in der Goo­g­le­su­che über Erfolg oder Miss­erfolg entscheidet

Unsicht­bar in der Goo­g­le­su­che? Dann exis­tiert man nicht! In der heu­ti­gen digi­ta­len Ära ist die Goo­g­le­su­che ein maß­geb­li­cher Weg­wei­ser für Unter­neh­men,...

Anzeige

Ost­fries­land: Digi­ta­les Mar­ke­ting — Erfolg­rei­che Stra­te­gien und Praxisanwendung

Digi­tal Boost: Auf­stieg im Online-Mar­ke­ting durch die Digi­ta­les Mar­ke­ting Masterclass Will­kom­men zur “Digi­ta­les Mar­ke­ting Mas­ter­class: Erfolg­rei­che Stra­te­gien und Pra­xis­an­wen­dung” –...

Anzeige

Wer­be- und Mar­ke­ting­agen­tur in Leer Ostfriesland!

Ost­fries­lands Krea­ti­ve — Ihre Mar­ke­ting­ar­chi­tek­ten in Leer! Will­kom­men bei Lese­r­ECHO, Ihrer erst­klas­si­gen Mar­ke­ting­agen­tur in Leer, Ost­fries­land. Als ost­frie­si­sche Wer­be­ex­per­ten und krea­ti­ve...

Anzeige

Wer­be­agen­tur Leer Ostfriesland

Die Wer­be­agen­tur Leer Ost­fries­land: Für ein­zig­ar­ti­ges Mar­ke­ting und Star­ke Präsenz! Ein­lei­tung: In einer Welt, in der visu­el­le Ein­drü­cke und digi­ta­le...

Anzeige

Kyber­ne­tik

Kyber­ne­tik im Mar­ke­ting: Die Kunst der Rege­lung und Steuerung In der Welt des Mar­ke­tings eröff­net sich eine fas­zi­nie­ren­de Dimen­si­on: Kyber­ne­tik,...

Anzeige

Wer­be­agen­tur Emsland

Wer­be­agen­tu­ren im Ems­land: Krea­ti­ve Impul­se in 30 Städ­ten und Gemeinden Das Ems­land, mit sei­nen male­ri­schen Land­schaf­ten und dyna­mi­schen Gemein­schaf­ten, beher­bergt...

Anzeige

Lese­r­ECHO-Ver­lag: Kos­ten­lo­se Logo­vor­schlä­ge für Anzei­ge­kun­den — Krea­ti­ve Iden­ti­tät, Prak­ti­sche Lösungen

Krea­ti­vi­tät trifft auf Prak­ti­ka­bi­li­tät: Kos­ten­lo­se Logo­vor­schlä­ge vom Lese­r­ECHO-Ver­lag für Anzeigekunden In der heu­ti­gen digi­ta­len Ära ist ein ein­präg­sa­mes Logo ent­schei­dend...

Anzei­gen

Lokal

Wes­t­ov­er­le­din­gen för­dert grü­ne Ener­gie: Zuschüs­se für Bal­kon­kraft­wer­ke jetzt beantragen

Gemein­de Wes­t­ov­er­le­din­gen för­dert Bal­kon­kraft­wer­ke mit 45.000 Euro Die Gemein­de Wes­t­ov­er­le­din­gen hat einen wich­ti­gen Schritt unter­nom­men, um die Nut­zung erneu­er­ba­rer Ener­gien...

News

Mey­er: „Solar­pa­ket gibt Schub für Aus­bau der Erneuerbaren“

BUNDESKABINETT BESCHLIESST ERLEICHTERUNGEN FÜR BAU UND BETRIEB VON SOLARANLAGE Für Pri­vat­leu­te und gewerb­li­che Betrei­ber soll der Bau und Betrieb von...

News

Solar­pa­ket 1: Gesetz­ent­wurf ermög­licht rück­wärts­lau­fen­de Zäh­ler und beschleu­nigt Anmel­dung von PV-Kleinanlagen

  Solar­pa­ket I: Neue Maß­nah­men für einen beschleu­nig­ten Photovoltaik-Ausbau Im Rah­men des Solar­pa­kets 1 gibt es posi­ti­ve Ände­run­gen für Ver­brau­cher,...

News

Nie­der­sach­sen treibt sei­ne Pho­to­vol­ta­ikof­fen­si­ve vor­an: Ver­trags­ab­schluss über rund 355.000 qm

Nie­der­sach­sen treibt sei­ne Pho­to­vol­ta­ikof­fen­si­ve vor­an: Ver­trags­ab­schluss über rund 355.000 qm Dach­flä­chen im Nord­wes­ten von Niedersachsen Nie­der­sach­sen und die ener­ci­ty AG...

News

Bun­des­netz­agen­tur warnt vor man­gel­haf­ten Solar­wech­sel­rich­tern für Balkonanlagen

Die Bun­desetz­agen­tur warnt vor mög­li­chen Gefah­ren bei unzu­läs­si­gen Wech­sel­rich­tern für Pho­to­vol­ta­ik-Anla­gen im sta­tio­nä­ren und im Online­han­del. Die Bun­des­netz­agen­tur hat ver­schie­de­ne...

Subscribe for notification