Lokal

Post­kar­ten aus dem Wahl­kreis auch für die Bundeskanzlerin

Veröffentlicht

am

 
Leni (9) aus Haren ent­wirft Glück­wunsch­kar­te für Git­ta Connemann
 
Wer freut sich nicht über Post zum Geburts­tag? Über einen per­sön­li­chen Brief oder eine lie­be­vol­le Kar­te? Indi­vi­du­el­le Grü­ße machen den Tag für Geburts­tags­kin­der zu etwas Besonderem.
 
Des­halb lässt sich die CDU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Git­ta Con­ne­mann seit Jah­ren für ihre Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen in Ber­lin etwas Beson­de­res ein­fal­len — per­sön­lich gestal­te­te Glück­wunsch­kar­ten aus ihrer Hei­mat. Jun­ge Künst­le­rin­nen und Künst­ler aus dem Ems­land oder Ost­fries­land grei­fen für sie zum Bunt- oder Filzstift.
 
Nor­ma­ler­wei­se bit­tet die Christ­de­mo­kra­tin Kin­der­gär­ten oder Grund­schu­len um Unter­stüt­zung. Die­se sind aber wegen der Pan­de­mie in die­sem Jahr beson­ders gefor­dert. Des­halb boten Maria Bau­ken aus Haren und ihre Enke­lin Leni spon­tan Hil­fe an.
 
Leni ist 9 Jah­re alt und besucht zur­zeit noch die Grund­schu­le in Mep­pen. Zu Hau­se mach­te sie sich Gedan­ken, was typisch für einen Geburts­tag ist. Und mal­te dann meh­re­re Ent­wür­fe. Dabei traf sie für Con­ne­mann voll ins Schwar­ze: “Man merkt, dass Kunst zu den Lieb­lings­fä­chern von Leni gehört. Wer die Kar­te sieht, denkt sofort an Geburts­tag.”, freut sich Con­ne­mann. “Denn auf dem Bild sieht man Freun­de, die lächeln, und Luft­bal­lons. Es geht um Freund­schaft, Fei­ern, Freu­de. Leni hat  das per­fekt umgesetzt!”
 
Von den Kar­ten sind 500 Exem­pla­re gedruckt wor­den. Auf jeder ist die Schü­le­rin natür­lich als Künst­le­rin ver­ewigt. Ein Jahr lang wird Con­ne­mann die­se jetzt an ihre Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen aus dem Deut­schen Bun­des­tag, dem Nie­der­säch­si­schen Land­tag und dem Euro­päi­schen Par­la­ment schi­cken. Dazu gehö­ren auch Minis­ter und die Bun­des­kanz­le­rin. Spä­tes­tens im Juli bekommt dann auch Ange­la Mer­kel Post von Git­ta Con­ne­mann und Leni.

Anzeige 

Kurz­zeit­pfle­ge

Die Kurz­zeit­pfle­ge ist ein Ange­bot zur Unter­stüt­zung und Ent­las­tung pfle­gen­der Ange­hö­ri­ger. Wenn für einen vor­über­ge­hen­den Zeit­raum – bis zu acht Wochen pro Kalen­der­jahr – die Pfle­ge im häus­li­chen Bereich nicht mög­lich oder nicht im erfor­der­li­chen Umfang gewähr­leis­tet ist, kann die pfle­ge­be­dürf­ti­ge Per­son in eine voll­sta­tio­nä­re Ein­rich­tung auf­ge­nom­men werden.

Wann kommt Kurz­zeit­pfle­ge in Frage?

Wenn die pfle­gen­den Ange­hö­ri­gen in Urlaub fah­ren möch­ten, wegen Krank­heit oder Unfall aus­fal­len, sich einer medi­zi­ni­schen Behand­lung oder eine Kur­maß­nah­me unter­zie­hen müs­sen oder eine Erho­lung der Haupt­pfle­ge­per­son erfor­der­lich ist. Eine Kurz­zeit­pfle­ge kann auch unmit­tel­bar nach einem sta­tio­nä­ren Kran­ken­haus­auf­ent­halt der pfle­ge­be­dürf­ti­gen Per­son oder bei Kri­sen­si­tua­tio­nen in Anspruch genom­men wer­den, wenn vor­über­ge­hend die häus­li­che Pfle­ge nicht mög­lich oder nicht aus­rei­chend ist.

Urlaubs­zeit ist Rei­se­zeit – Aus­zeit für pfle­gen­de Angehörige

Wenn pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge eine Aus­zeit von der Pfle­ge neh­men und sich im Urlaub ent­span­nen möch­ten, ihren pfle­ge­be­dürf­ti­gen Ange­hö­ri­gen aber gut ver­sorgt wis­sen wol­len, dann stellt die Kurz­zeit­pfle­ge in einer unse­rer voll­sta­tio­nä­ren Ein­rich­tun­gen eine opti­ma­le Ver­sor­gung und Betreu­ung sicher. Für pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge stellt die Kurz­zeit­pfle­ge eine Ent­las­tung dar, für die pfle­ge­be­dürf­ti­ge Per­son selbst ist der Auf­ent­halt in einer unse­rer Ein­rich­tun­gen eine schö­ne Abwechs­lung vom All­tag daheim. In fami­liä­rer Atmo­sphä­re bie­ten wir eine Rund­um-Ver­sor­gung sowie im Rah­men der Betreu­ung die Mög­lich­keit zu viel­sei­ti­ger Beschäf­ti­gung, je nach Inter­es­sen und Fähig­kei­ten, in gesel­li­ger Runde.

Sei­en Sie unser Gast!

Unse­re Ein­rich­tun­gen zeich­nen sich durch eine fami­liä­re Atmo­sphä­re und net­ten Gemein­schaf­ten unter den Bewoh­nern aus. Unse­re sozia­le Betreu­ung unter­stützt Sie bei der Ein­ge­wöh­nung. Sie woh­nen in einem hell und freund­lich gestal­te­ten Zim­mer mit eige­nem Bad. Wir stim­men die Pfle­ge- und Betreu­ungs­maß­nah­men auf Ihre indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­se gemein­sam mit Ihnen und Ihren Ange­hö­ri­gen ab, bei Bedarf mit Ärz­ten und Krankengymnasten.

Las­sen Sie sich von unse­rem HANSA Cate­ring Team verwöhnen!

In den haus­ei­ge­nen Küchen der HANSA Senio­ren- und Pfle­ge­ein­rich­tun­gen wird täg­lich frisch gekocht: aus­ge­wo­gen, abwechs­lungs­reich und regio­nal aus­ge­rich­tet. Unse­re Bewoh­ner und Gäs­te kön­nen aus zwei Menüs wäh­len. Beson­der­hei­ten bei der Ernäh­rung stim­men wir mit den Betrof­fe­nen indi­vi­du­ell ab.

Wer hat Anspruch auf Kurzzeitpflege?

Ab dem Jahr 2017 lösen die fünf Pfle­ge­gra­de die bis­her gel­ten­den drei Pfle­ge­stu­fen ab. Dem­nach besteht für alle Men­schen ab aner­kann­tem Pfle­ge­grad 2 Anspruch auf Kurz­zeit­pfle­ge. Auch Men­schen ohne aner­kann­ten Pfle­ge­grad, die durch eine schwe­re Krank­heit oder einen Unfall vor­über­ge­hend Pfle­ge benö­ti­gen, kön­nen unter gewis­sen Vor­aus­set­zun­gen Kurz­zeit­pfle­ge in Form der soge­nann­ten Über­gangs­pfle­ge bei der Pfle­ge­kas­se beantragen.

Dau­er der Kurzzeitpflege

Die Kurz­zeit­pfle­ge ist auf eine Dau­er von acht Wochen im Kalen­der­jahr beschränkt. Die Kurz­zeit­pfle­ge kann zusätz­lich mit der Ver­hin­de­rungs­pfle­ge kom­bi­niert wer­den. Was ist der Unter­schied zwi­schen Kurz­zeit­pfle­ge und Ver­hin­de­rungs­pfle­ge? Im Gegen­satz zur Ver­hin­de­rungs­pfle­ge gem. § 39 SGB ist eine Kurz­zeit­pfle­ge zu Hau­se nicht mög­lich. Kurz­zeit­pfle­ge gem. § 42 SGB kann nur in einer ent­spre­chen­den Pfle­ge­ein­rich­tung durch­ge­führt werden.

Finan­zie­rung

Bei der Kurz­zeit­pfle­ge gewährt die Pfle­ge­kas­se auf Antrag einen Zuschuss. Ger­ne unter­stüt­zen wir Sie bei der Antragstellung.

Lokal

CDU bean­tragt Ener­gie­spar­plan für den Land­kreis Leer

Veröffentlicht

am

CDU bean­tragt Ener­gie­spar­plan für den Land­kreis Leer

Wie kann der Land­kreis Leer Ener­gie spa­ren? Ange­sichts der Ener­gie­kri­se hält die CDU-Kreis­tags­frak­ti­on die Suche nach Ein­spar­po­ten­ti­al für uner­läss­lich und hat einen ent­spre­chen­den Antrag für die nächs­te Kreis­tags­sit­zung am 14. Sep­tem­ber gestellt. „Die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger in Deutsch­land sind von der Poli­tik auf­ge­for­dert wor­den, den Ener­gie­ver­brauch zu sen­ken. Hier soll­te der Land­kreis Leer mit gutem Bei­spiel vor­an­ge­hen und zunächst bei den kreis­ei­ge­nen Lie­gen­schaf­ten die Ein­spar­mög­lich­kei­ten aus­schöp­fen“, sagt Griet­je Oldigs-Nan­nen, Vor­sit­zen­de der CDU-Kreis­tags­frak­ti­on. Mit einem Spar­pa­ket aus unmit­tel­ba­ren und lang­fris­ti­gen Maß­nah­men las­se sich der Ener­gie­ver­brauch deut­lich reduzieren.

In ihrem Antrag for­dert die CDU die Ver­wal­tung auf, ins­be­son­de­re fol­gen­de Punk­te zu prüfen:

  • Strom- und Gas­ein­spar­mög­lich­kei­ten in sämt­li­chen kreis­ei­ge­nen Liegenschaften
  • Beleuch­tungs­kon­zep­te an kreis­ei­ge­nen Gebäu­den (z.B. Even­burg, Kreishaus)
  • Ein­spa­rung von Heiz­kos­ten durch Homeoffice
  • Solar­flä­chen auf kreis­ei­ge­nen Gebäu­den inklu­si­ve Ange­bo­te der Dach­flä­chen­ver­mie­tung an Dritte
  • Über­prü­fung der Hei­zungs­an­la­gen in kreis­ei­ge­nen Gebäuden

Anzeige 

Wir suchen Verstärkung

Wir suchen Ver­stär­kung für unser Gas­tro-Team als Lei­tung der Gas­tro­no­mie (m/w/d) in Vollzeit.

Ihre Auf­ga­ben umfassen:

  • Lei­tung der Gastronomie
  • Vor­be­rei­tung und Zube­rei­tung von Speisen
  • typi­sche Arbei­ten in der Küche, Pla­nung, Vor­be­rei­tung und Verkauf
  • Ser­vice­ar­bei­ten an allen Point of Sales

Die voll­stän­di­ge Stel­len­aus­schrei­bung fin­den Sie hier.

Wir freu­en uns auf Ihre Bewerbung!

Wir suchen Ver­stär­kung für unser Team im Bad als Fach­an­ge­stell­ter für Bäder­be­trie­be (m/w/d) oder Ret­tungs­s­schwim­mer (m/w/d).

Ihre Auf­ga­ben umfassen:

  • Mit­ar­beit bei der Orga­ni­sa­ti­on des Sau­na- und Badbetriebs
  • Über­wa­chung des Sau­na- und Badebetriebs
  • Durch­füh­rung von Rei­ni­gungs- und Desinfektionsarbeiten
  • All­ge­mei­ne Tätig­kei­ten dem Berufs­feld entsprechend

Die Voll­stän­di­gen Stel­len­aus­schrei­bun­gen fin­den Sie hier.

Wir freu­en uns auf Ihre Bewerbung!

Anzeige 
Weiterlesen

Lokal

Start­klar in die Zukunft: 1,5 Mil­lio­nen mehr für Schwimm- und Sportangebote

Veröffentlicht

am

Das Akti­ons­proramm „Start­klar in die Zukunft” kommt lan­des­weit gut an. Beson­ders begehrt sind Schwimm­kur­se sowie Sport- und Bewegungscamps.

„Das Inter­es­se von Ver­ei­nen und Ver­bän­den ist rie­sig, Kur­se und Ver­an­stal­tun­gen anzu­bie­ten. Da sich der För­der­topf mit rund 9 Mil­lio­nen Euro für die­se bei­den Maß­nah­men dem Ende zuneigt, haben wir kur­zer­hand beschlos­sen, noch mal 1,5 Mil­lio­nen Euro drauf­zu­le­gen. Kin­der und Jugend­li­che muss­ten in den letz­ten zwei Jah­ren viel zurück­ste­cken. Vie­le Eltern muss­ten und müs­sen finan­zi­el­le Ein­bu­ßen hin­neh­men. Bewe­gung, Spaß und ein posi­ti­ves Lebens­ge­fühl ist das, was die jun­ge Genera­ti­on drin­gend braucht. Wenn wir sie jetzt dar­in unter­stüt­zen, stärkt sie das nach­hal­tig für kom­men­de Her­aus­for­de­run­gen”, sagt Kin­der- und Jugend­mi­nis­te­rin Danie­la Behrens.

Um die Umset­zung die­ser Pro­gramm­bau­stei­ne von Start­klar küm­mern sich der Lan­des­Sport­Bund Nie­der­sach­sen (LSB), der Lan­des­schwimm­ver­band Nie­der­sach­sen (LSN) und der Lan­des­ver­band Nie­der­sach­sen der Deut­schen Lebens-Ret­tungs-Gesell­schaft (DLRG). „Die erfolg­rei­che und zügi­ge Umset­zung so vie­ler Ange­bo­te zeigt ein­mal mehr, wie wich­tig Sport- und Bewe­gungs­an­ge­bo­te für jun­ge Men­schen sind und wie groß die Ent­beh­run­gen und Ein­schrän­kun­gen für Kin­der und Jugend­li­che durch die Coro­na-Pan­de­mie waren”, weiß Minis­te­rin Beh­rens. „Dank des gro­ßen Enga­ge­ments unse­rer Pro­jekt­part­ner und von vie­len Ver­ei­nen und Ver­bän­den in ganz Nie­der­sach­sen kön­nen wir noch mehr Kin­dern und Jugend­li­chen die Mög­lich­keit geben, wie­der mehr in Bewe­gung zu kom­men und Schwim­men zu erlernen.”

 

 

Zum Bau­stein „Schwimm­kur­se in Bädern“
Vie­le Kin­der und Jugend­li­che konn­ten in den ver­gan­ge­nen Mona­ten das Schwim­men nicht erler­nen. Schwim­men ist aber mehr als eine sport­li­che Fähig­keit. Schwim­men ist eine Über­le­bens­tech­nik, die zur Gestal­tung gera­de auch von Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten wich­tig ist. Des­halb sol­len mög­lichst vie­le jun­ge Men­schen die Schwimm­fä­hig­keit erlan­gen kön­nen — durch mehr Schwimm­kur­se im gan­zen Land.

Schwimm­ver­ei­ne aus Nie­der­sach­sen kön­nen bis zum 1. Sep­tem­ber 2022 Anträ­ge beim Lan­des­Sport­bund Nie­der­sach­sen stel­len (Tele­fon 0511–1268-399; E‑Mail: startklar-in-die-zukunft@lsb-niedersachsen.de)

 

Zum Bau­stein „Sport und Bewe­gung“
Lebens­räu­me und ‑per­spek­ti­ven zurück­er­obern und sozia­le Inter­ak­tio­nen von jun­gen Men­schen zu för­dern, das ist das Ziel der Sport- und Bewe­gungs­camps. Auf den Sport­an­la­gen, Frei­flä­chen und in Sport­hal­len wer­den von und mit Sport­ver­ei­nen ein- oder mehr­tä­gi­ge Sport- & Bewe­gungs-Camps für die jun­gen Men­schen kon­zi­piert und ange­bo­ten. Wün­schens­wert ist die Koope­ra­ti­on meh­re­rer Sport­ver­ei­ne, damit Kin­der und Jugend­li­che unter­schied­li­che Sport­ar­ten aus­pro­bie­ren und erle­ben kön­nen. Gemein­schaft und Bewe­gung ste­hen dabei im Fokus, ande­re Kin­der und Jugend­li­che ken­nen­ler­nen, mit­ein­an­der zu kom­mu­ni­zie­ren, mit­ein­an­der viel Spaß zu haben.

Sport­ver­ei­ne aus Nie­der­sach­sen kön­nen Anträ­ge beim Lan­des­Sport­bund Nie­der­sach­sen stel­len (Tele­fon 0511–1268-399; E‑Mail: Startklar-in-die-zukunft@lsb-niedersachsen.de)

 

Über das Pro­gramm „Start­klar in die Zukunft“
Mit dem Akti­ons­pro­gramm „Start­klar in die Zukunft” unter­stützt das Land Nie­der­sach­sen Kin­der und Jugend­li­che bei der Bewäl­ti­gung der Pan­de­mie­fol­gen. Grund­fi­nan­ziert wird es mit 122 Mil­lio­nen Euro aus Bun­des­mit­teln, auf­ge­stockt und erwei­tert wur­de das Pro­gramm zusätz­lich mit 100 Mil­lio­nen Euro aus Lan­des­mit­teln. Auf die Akti­vi­tä­ten der Kin­der- und Jugend­ar­beit ent­fal­len ins­ge­samt 25 Mil­lio­nen Euro. Die jetzt vor­ge­nom­me­ne Auf­sto­ckung bei Schwimm­kur­sen und Sport- und Bewe­gung wur­de durch Umschich­tung von Gel­dern aus den Bau­stei­nen Spach­camps und Digi­ta­li­sie­rung Freie Trä­ger ermög­licht. Das Land reagiert damit auf die hohe Nach­fra­ge in den Berei­chen Schwim­men und Bewe­gung. Mit Start­klar för­dert das Land die akti­ven Begeg­nun­gen unter Gleich­alt­ri­gen, Stär­kung und Bil­dung neu­er Frei­zeit- und Akti­vi­täts­räu­me sowie Akti­vi­tä­ten in Sport, Kunst und Kul­tur. Kin­der und Jugend­li­che sol­len par­ti­zi­pie­ren, sich ein­brin­gen, mit­mi­schen und mit­ent­schei­den. Das Pro­gramm wur­de in enger Zusam­men­ar­beit mit Koope­ra­ti­ons­part­nern aus Kul­tur, Sport und Jugend ent­wi­ckelt und soll für mög­lichst vie­le Akteu­rin­nen und Akteu­re aus der Kin­der- und Jugend­hil­fe zugäng­lich sein. Neben dem Nie­der­säch­si­schen Lan­des­ju­gend­amt sind die Lan­des­ver­ei­ni­gung kul­tu­rel­le Jugend­bil­dung Nie­der­sach­sen e.V., der Lan­des­sport­bund Nie­der­sach­sen e.V., der Lan­des­schwimm­ver­band Nie­der­sach­sen e.V. und der Deut­sche Lebens-Ret­tungs-Gesell­schaft Lan­des­ver­band Nie­der­sach­sen e.V. in der Ver­ant­wor­tung für die Umset­zung der Mittel.


Anzeige 

Wir suchen Verstärkung

Wir suchen Ver­stär­kung für unser Gas­tro-Team als Lei­tung der Gas­tro­no­mie (m/w/d) in Vollzeit.

Ihre Auf­ga­ben umfassen:

  • Lei­tung der Gastronomie
  • Vor­be­rei­tung und Zube­rei­tung von Speisen
  • typi­sche Arbei­ten in der Küche, Pla­nung, Vor­be­rei­tung und Verkauf
  • Ser­vice­ar­bei­ten an allen Point of Sales

Die voll­stän­di­ge Stel­len­aus­schrei­bung fin­den Sie hier.

Wir freu­en uns auf Ihre Bewerbung!

Wir suchen Ver­stär­kung für unser Team im Bad als Fach­an­ge­stell­ter für Bäder­be­trie­be (m/w/d) oder Ret­tungs­s­schwim­mer (m/w/d).

Ihre Auf­ga­ben umfassen:

  • Mit­ar­beit bei der Orga­ni­sa­ti­on des Sau­na- und Badbetriebs
  • Über­wa­chung des Sau­na- und Badebetriebs
  • Durch­füh­rung von Rei­ni­gungs- und Desinfektionsarbeiten
  • All­ge­mei­ne Tätig­kei­ten dem Berufs­feld entsprechend

Die Voll­stän­di­gen Stel­len­aus­schrei­bun­gen fin­den Sie hier.

Wir freu­en uns auf Ihre Bewerbung!

Weiterlesen

Anzei­gen

Anzei­gen

auch inter­es­sant:

Blaulicht

Moorm­er­land — Ermitt­lun­gen nach Tötungsdelikt

Moorm­er­land — Ermitt­lun­gen nach Tötungsdelikt Die Staats­an­walt­schaft Aurich und die Poli­zei­in­spek­ti­on Leer/Emden füh­ren der­zeit inten­si­ve Ermitt­lun­gen zu einem Tötungs­de­likt, wel­ches...

Blaulicht

Dieb­stahl aus SB-Ver­kaufs­wa­gen, Betrug über Face­book “Mar­ket­place”, Wahl­pla­ka­te und Par­tei­haus beschädigt

Moorm­er­land — Dieb­stahl aus SB-Verkaufswagen Ein bis­lang unbe­kann­ter Täter betrat am 09.08.22 zwi­schen 11 und 18 Uhr einen SB-Ver­kaufs­wa­gen an...

Lokal

CDU bean­tragt Ener­gie­spar­plan für den Land­kreis Leer

CDU bean­tragt Ener­gie­spar­plan für den Land­kreis Leer Wie kann der Land­kreis Leer Ener­gie spa­ren? Ange­sichts der Ener­gie­kri­se hält die CDU-Kreis­tags­frak­ti­on die...

Anzeige

7. Fehnt­jer Mei­le / 380 Jah­re Jheringsfehn

20. AUG. UM 17:00 – 21. AUG. UM 19:00   Zum sieb­ten Mal wird in Jhe­rings­fehn anläss­lich des Grün­dungs­ju­bi­lä­um die...

Blaulicht

Woh­nungs­ein­bruch­dieb­stahl, Fah­rer­flucht, Sach­be­schä­di­gun­gen , Schock­an­ru­fe und wei­te­re Meldungen

Moorm­er­land — Fahrerflucht Zwi­schen dem 07.08. um 15 Uhr und dem 08.08. um 11.30 Uhr wur­de ein ord­nungs­ge­mäß gepark­ter blau­er...

Blaulicht

Fahr­rad­dieb gestellt, Ein­bruch in Piz­ze­ria, Unfall durch Reh, Betrug über What’sApp — wei­te­re Meldungen

Leer — Fahr­rad­dieb gestellt Die Poli­zei wur­de am 09.08.22 um 1.45 Uhr wegen eines Fahr­rad­diebs zum Lee­ra­ner Bahn­hofs­ring geru­fen. Vor...

Lokal

Start­klar in die Zukunft: 1,5 Mil­lio­nen mehr für Schwimm- und Sportangebote

Das Akti­ons­proramm „Start­klar in die Zukunft” kommt lan­des­weit gut an. Beson­ders begehrt sind Schwimm­kur­se sowie Sport- und Bewegungscamps. „Das Inter­es­se...

Anzeige

Gro­ßer Cam­ping­spaß mit Play­mo­bil und Ede­ka — Der Traum vom eige­nen Cam­ping Bus zum Grei­fen nah!

Gro­ßer Cam­ping­spaß mit Play­mo­bil und Edeka  Wer träumt nicht davon, ein­fach den All­tags­sor­gen zu ent­flie­hen, von der gro­ßen Frei­heit und Unab­hän­gig­keit?...

auch inter­es­sant:

Lokal

Sper­rung Innenstadtring

Ver­kehrs­be­hörd­li­che Mitteilung   Auf­grund der Eröff­nungs­ver­an­stal­tung Stadt­ra­deln und der Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung rund um das The­ma Facit, sind Akti­vi­tä­ten­auf dem Innen­stadt­ring vor­ge­se­hen. Aus...

Blaulicht

Zwei­fa­cher Wider­stand gegen Voll­stre­ckungs­be­am­te, Dieb­stahl einer Geld­bom­be wei­te­re Meldungen

Zwei­fa­cher Wider­stand gegen Vollstreckungsbeamte Emden — Am 07.08.2022 um 02:32 Uhr kommt es am Neu­en Markt vor einer Dis­ko­thek zu...

Blaulicht

Kör­per­ver­let­zung, Bedro­hung, Ver­stoß Waf­fen­ge­setz — wei­te­re Meldungen

Emden — Kör­per­ver­let­zung, Bedro­hung, Ver­stoß Waffengesetz Emden — Am Frei­tag, 05.08.2022, 16.30 Uhr, kam es in der Neu­tor­stra­ße zu einer...

Anzeige

Dama­ged Jus­ti­ce in der Eisen­hüt­te zu Gast.

Dem Ver­ein Eisen­hüt­te Kul­tur ist es wie­der gelun­gen eine Spit­zen­band für die Eisen­hüt­te zu ver­pflich­ten. Am Sams­tag, den 20. August...

Blaulicht

Fah­rer­flucht nach Unfall mit leicht­ver­letz­ten Per­so­nen, Ziga­ret­ten-auto­mat auf­ge­bro­chen — w. Meldungen

Leer — Fah­rer­flucht nach Unfall mit leicht­ver­letz­ten Personen Im Osse­weg an der Kreu­zung zum Süd­ring in Leer kam es am...

Allgemein

Con­ne­mann, Kuh­le­mann und Thie­le fas­sungs­los über För­der-Aus des Bun­des für Sprach-Kitas in Bun­de und Leer.

CDU for­dert Fol­ge­pro­gramm für Sprach-Kitas Con­ne­mann, Kuh­le­mann und Thie­le fas­sungs­los über För­der-Aus des Bun­des für Sprach-Kitas in Bun­de und Leer. Für...

Lokal

Selb­stän­di­ge erhal­ten ab Anfang August geän­der­te Vorauszahlungsbescheide

Finanz­mi­nis­ter Hil­bers: „Auch Rent­ner und Stu­die­ren­de müs­sen ent­las­tet werden” Infor­ma­tio­nen zur Aus­zah­lung der Ener­gie­preis­pau­scha­le: Nie­der­sach­sen wählt ein­fa­chen und trans­pa­ren­ten Weg...

Allgemein

Betrugs­ma­sche: Fal­sche Poli­zei­be­am­te rufen auf Bor­kum an, Bahn-Mit­ar­bei­te­rin von Zug­gast ange­grif­fen — wei­te­re Meldungen

Bor­kum — Betrugs­ma­sche: Fal­sche Poli­zei­be­am­te rufen auf Bor­kum an Eine 65-jäh­ri­ge Bor­ku­me­rin ist am 2.8.22 gegen 14 Uhr von einem Betrü­ger...

Politik

Meta Jans­sen-Kucz: Erd­gas­för­de­rung vor Bor­kum trägt zur Zer­stö­rung der Lebens­grund­la­gen auf der Insel und im Meer bei.

Zur Ankün­di­gung der Lan­des­re­gie­rung, die Erd­gas­för­de­rung in einem zwei­ten Feld vor Bor­kum zu bewil­li­gen, erklärt die Bor­ku­mer Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Meta Janssen-Kucz:...

Lokal

Preis für Strom und Gas steigt bei EWE zum 1. Oktober

Beschaf­fungs­prei­se für Strom und Gas an Ener­gie­märk­ten legen wei­ter­hin zu Krieg in Ukrai­ne und weni­ger Gas­lie­fe­rung durch Nord­stream 1 trei­ben Gaspreis...

Blaulicht

In Gespräch ver­wi­ckelt und bestoh­len, uner­laub­tes Ent­fer­nen vom Unfall­ort — wei­te­re Meldungen

Emden — Fahrerflucht Am 1.8.22 zwi­schen 11 und 14.30 Uhr wur­de ein grü­ner Opel Meri­va auf einem Park­platz in der...

Energie

Ver­brau­cher­zen­tra­le: Stel­lung­nah­me zur Gasumlage

Trans­pa­renz und Fair­ness bei Gas­preis­wei­ter­ga­be gewährleisten vzbv ver­öf­fent­licht Kurz­stel­lung­nah­me zum Ver­ord­nungs­ent­wurf zur Gas­um­la­ge nach §26 Ener­gie­si­che­rungs­ge­setz (EnSiG) In einer Kurz­stel­lung­nah­me...

Blaulicht

FW-LK Leer: Ver­kehrs­un­fall in Hesel

An der Stie­kel­kam­per Stra­ße in Hesel war es in der Nacht zu Mon­tag zu einem Ver­kehrs­un­fall gekom­men. Eine Frau war...

Lokal

15 neue Aus­zu­bil­den­de für die Kreis­ver­wal­tung Leer

Land­rat Mat­thi­as Groo­te (unte­re Rei­he, 2. v.l.) begrüß­te gemein­sam mit Tho­mas Bruns vom Per­so­nal­rat (unte­re Rei­he, links), Haupt­amts­lei­tung (Per­so­nal­che­fin) Anja...

Anzei­gen

Subscribe for notification